| news | messe» destination

IPW: Perfektes Timing für die US-Incoming-Messe


Roger Dow, Präsident und CEO der US Travel Association
Einen ausgezeichneten Start legte die größte US-Fachmesse IPW hin, die derzeit von 18. bis 22. September in Las Vegas über die Bühne geht. 

Am ersten Messetag konnte die US Travel Association die Wiedereröffnung ihres Landes ankündigen. Mit 700 Delegierten, 300 Journalisten aus 52 Ländern und insgesamt 2.600 TeilnehmerInnen ist die Messe zwar fast auf ein Drittel geschrumpft, setzt aber ein hoffnungsvolles Zeichen für das beliebte Reiseland.

Vier Jahre oder doch früher?

Laut Prognosen könnte es vier Jahre dauern, bis der Markt wieder die Stärke von 2019 erreicht.

„Nach den Erfahrungen nach 9/11 sind wir jedoch zuversichtlich, dass es schneller gehen wird,” meinte Roger Dow, Präsident und CEO der US Travel Association anlässlich der Eröffnungspressekonferenz.

Mit der Öffnung der Grenzen für Geimpfte nach dem Standard der WHO ist ein Anfang getan. Die genauen Bestimmungen werden derzeit noch präzisiert. Glaubt man aber den Stimmen aus der Branche, hat bereits ein regelrechter Nachfrageboom eingesetzt. Ob die Touristen aus den internationalen Märkten die zum Teil extremen Preissteigerungen akzeptieren werden, steht noch in den Sternen. In jedem Fall können sich ab November alle jene auf den Weg machen, die ihre USA-Reise pandemiebedingt verschieben mussten.

Susanna Hagen, IPW, Las Vegas


  IPW, las vegas, USA, fernreisen, messe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.