| news | schiff

NCL: Restart in den USA


Norwegian Encore
Die internationale Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line (NCL) hat ihre Kreuzfahrten in den USA wieder aufgenommen. Den Auftakt machte das neueste Schiff der Flotte, die Norwegian Encore, mit ihrem Debüt in Alaska.

Am 7. August ist die Norwegian Encore erstmalig von Seattle nach Alaska aufgebrochen. Darüber hinaus ist die Norwegian Encore das erste Schiff der NCL-Flotte, das am neuen Wilderness Landing Pier in Icy Strait Point anlegt. 

„Unsere Rückkehr nach Alaska ist ein monumentaler Moment nicht nur für NCL, sondern auch für die Gemeinden des Staates“, so Harry Sommer, Präsident und CEO von Norwegian Cruise Line. "Die Abwesenheit von Kreuzfahrten im letzten Jahr waren schädlich für diese Gemeinden, die etwa 1,5 Milliarden US-Dollar verloren. Unsere Rückkehr steht für unser anhaltendes Engagement für Alaska und für das Wohlergehen der von uns besuchten Reiseziele. Die Investition in Icy Strait Point bietet unseren Gästen mehr Möglichkeiten die natürliche und kulturelle Schönheit des Reiseziels und seiner Menschen zu verstehen.“

Der Pier, der in Zusammenarbeit zwischen der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NCLH) und der von den Ureinwohnern Alaskas betriebenen Huna Totem Corporation gebaut wurde, wurde am Dienstag, den 10. August 2021, in einer feierlichen Zeremonie gemeinsam mit der ersten von zwei geplanten Gondelanlagen, die ebenfalls Teil gemeinsamen Initiative sind, offiziell eröffnet.  (red) 


  ncl, norwegian cruise line, encore, norwegian encore, alaska, usa, route, kreuzfahrt


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.