| news | destination

Kroatien: Weiterhin ein sicheres Reiseland

Die Kroatische Zentrale für Tourismus beobachtee das Infektionsgeschehen im eigenen Land sehr aufmerksam, auch das Infektionsgeschehen rund um das Festival „Austria goes Zrce“, so das Tourismusamt in einer Aussendung.

Alle mit diesem Event in Verbindung stehenden Fälle würden aktuell vom Kroatischen Institut für öffentliche Gesundheit untersucht. Dennoch betont die Kroatische Zentrale für Tourismus, dass es sich hierbei um einen regional klar abzugrenzenden Cluster handle und Kroatien insgesamt noch immer das Reiseland mit der geringsten Inzidenz am Mittelmeer sei, heißt es weiter.

1 Mio. UrlauberInnen in Kroatien

Zum aktuellen Zeitpunkt verbringen rund 1 Mio. TouristInnen ihren Urlaub in Kroatien, davon sind über 850.000 registrierte BesucherInnen aus dem Ausland angereist. „Angesichts dieser enormen Gästezahlen können Ansteckungen trotz aller Bemühungen leider nie ganz vermieden werden.“, sagt Branimir Toncinic, der Direktor der Kroatischen Zentrale für Tourismus in Österreich und verweist auf die unermüdlichen Bemühungen Kroatiens, Einheimische und Besucher vor Ansteckungen zu schützen: „In Kroatien gelten seit Beginn der Pandemie sehr strenge Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Anfang des Jahres wurden unter dem Kampagnentitel Safe Stay in Croatia zusätzliche Vorkehrungen getroffen und seit kurzem können sich UrlauberInnen während ihres Aufenthalts in Kroatien zudem auch bei den lokalen Impfstellen der Gesundheitsbehörde impfen lassen. All diesen Bemühungen und dem überwiegenden Teil unserer Gäste, der sich an die bestehenden Regeln hält, verdanken wir, dass Kroatien trotz einzelner Cluster noch immer das Reiseziel mit der geringsten Durchschnitts-Inzidenz am gesamten Mittelmeer ist.“

Viele Regionen Kroatiens stehen auf „Grün“

Das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) hat das Infektionsgeschehen in Kroatien per heute (29. Juli 2021) weiterhin orange eingestuft, wohingegen die Ampel des deutschen Robert Koch Instituts (RKI) – der derzeit von Österreich verwendeten Referenz für viele touristische Landkreise Kroatiens - aber weiterhin auf Grün steht.


  kroatien, corona, corona-maßnahmen, cluster, inzidenz, sicherheit, pandemie, ansteckungsrisiko


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort, das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.