| news | veranstalter» flug

TUI: 15 Direktflüge ab Graz in diesem Sommer


David Szabo, Head of Operations TUI, Wolfgang Grimus, Geschäftsführer Flughafen Graz und Gottfried Math, Geschäftsführer TUI Österreich
Der Startschuss für das Flugprogramm für den Sommer 2021 fällt am 16. Juni mit dem ersten Flieger nach Kreta. Neue TUI-Ziele in diesem Sommer ab Graz sind Karpathos, Zakynthos und Larnaca. 

Direkt ab dem Flughafen Graz geht es für TUI Gäste in diesem Sommer auf die griechischen Inseln Kreta, Rhodos, Kos, Korfu und neu nach Karpathos und Zakynthos, nach Mallorca, nach Antalya und Hurghada. Neu ist auch die wöchentliche Direktverbindung nach Larnaca ab dem 2. August.

„Gleich nachdem die Reisebeschränkungen gelockert wurden, sind die Buchungen stark gestiegen. Innerhalb kurzer Zeit waren viele Flieger ausgebucht“, sagt Gottfried Math, Geschäftsführer TUI Österreich am Donnerstag anlässlich eines Pressegesprächs am Flughafen Graz. Für die Reisebuchung sei das Thema Sicherheit entscheidend. Eine kurze, direkte Anreise sei TUI-Gästen heuer wichtiger. Daher habe der Veranstalter das Flugangebot ab Graz für den Sommer verstärkt und bietet 15 Flüge pro Woche in fünf Urlaubsländer an, so Math.

TUI ist langjähriger Partner des Flughafens

„TUI ist seit Jahren der größte Reiseveranstalter-Partner für den Flughafen Graz, der sich durch Verlässlichkeit, Vielfältigkeit und Mut zu Neuem auszeichnet“, informiert Wolfgang Grimus, Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Ihr diesjähriges Programm enthält sowohl langzeit beliebte Ziele wie Rhodos, Kreta, Kos und Korfu als auch mit Larnaca, Karpathos und Zakynthos gleich drei neue Destinationen.“ Da das Flugprogramm für Sommer heuer etwas später als gewohnt starte, verlängere TUI die Sommersaison in Griechenland mit den Flügen nach Kreta und Rhodos, sowie auf Zypern und Mallorca bis Ende Oktober, so der Veranstalter.

Griechenland im Trend

Geht es um die beliebtesten Reiseländer der GrazerInnen, sind Reisen rund um das Mittelmeer 2021 gefragt. „Wir erwarten vor allem für Griechenland einen guten Sommer. Daher haben wir unser Angebot ab Graz ausgebaut und bieten mit Zakynthos und Karpathos auch zwei neue griechische Destinationen an. Die Flüge führen wir mit unserem bewährten Flugpartner European Air Charter durch“, sagt David Szabo, Head of Operations bei TUI Österreich. Die großen griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Kos würden in der Beliebtheit vorne liegen und das umfangreichste Angebot bieten. Diesen Sommer würden aber auch kleinere Inseln gefragt sein, wie etwa Karpathos und Zakynthos, die beide ab Mitte Juli neu ab Graz angeboten werden, so TUI in der Presseaussendung.

Neu ab Graz direkt nach Zypern

Für größtmögliche Vielfalt halte TUI auch im Sommer 2021 an einem breiten Hotelportfolio fest und habe für jeden Urlauber das passende Angebot. Neben Griechenland erwarte TUI auch für Zypern, und Spanien eine gute Nachfrage. Mit Zypern wird ab 2. August ein weiteres Urlaubs-Eldorado direkt ab dem Flughafen Graz angeboten. Studentisches Städteleben und Kultur in Limassol, Hiken und Biken im Troodos-Gebirge nahe Paphos und Ferienhotellerie sowie Sandstrände in Ayia Napa: Zypern ist ein touristisches Multitalent. Das wissen auch die österreichischen Gäste sehr zu schätzen. Auch hotelseitig gibt es Neuigkeiten: Die Premium-Clubmarke Robinson eröffnet im Sommer 2021 den ersten Club auf Zypern und erweitert damit ihr Portfolio auf 26 Anlagen weltweit. Der neue Robinson Cyprus liegt in Alaminos direkt am langen Sandstrand der Südostküste Zyperns zwischen Larnaca und Limassol. In dem Club kommen sowohl Familien als auch Aktivurlauber voll auf ihre Kosten.

Sicherheit und Flexibilität

Bei der Buchung sind aktuell Sicherheit und Flexibilität besonders wichtig. Mit dem TUI-Flex-Tarif haben UrlauberInnen die Möglichkeit, bis 14 Tage vor Anreise Flugpauschalreisen gebührenfrei umzubuchen oder zu stornieren. Im Falle einer Stornierung erhalten Kunden den gesamten Reisepreis inklusive Flex-Tarif erstattet. Das werde gut angenommen: Über 80% aller Neubuchungen seien aktuell Buchungen mit Flex-Tarif, verrät der Veranstalter.

Positiver Blick in die nahe Zukunft

TUI und der Flughafen Graz blicken positiv auf die nächsten Monate. „Der Impffortschritt und verbesserte Testmöglichkeiten legen den Grundstein für sicheres Reisen. Wir rechnen damit, dass es insbesondere in den Sommermonaten einen starken Nachholeffekt geben wird und in den Sommerferien die Flieger auf vielen Strecken schnell ausgebucht sein werden“, sagt Gottfried Math.

„Nicht nur die 3Gs, auch die neuen Reisebestimmungen und der Grüne Pass werden das Reisen in den kommenden Monaten immer einfacher machen“, erklärt Wolfgang Grimus. „Viele freuen sich auf das Reisen und ich bin überzeugt, dass wir mit unserem abwechslungsreichen Programm viele Reiseträume erfüllen werden.“ (red)


  flughafen graz, tui, sommerflugplan, zypern, larnaca, griechenland, kreta, kos, rhodos, karpathos, zakynthos, mallorca, spanien, hurgahda, ägypten, antalya, türkei


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.