| news | destination

Italien: Einreise ohne Quarantäne, Bäder eröffnet


Urlaub in Lignano Sabbiadoro
Für Italien-UrlauberInnen aus Österreich und anderen europäischen Ländern ist seit vergangenen Sonntag (16. Mai 2021) die bisher notwendige Corona-Quarantäne nach der Ankunft entfallen. 

Für Einreisen aus den Ländern der Europäischen Union, dem Schengenraum sowie Großbritannien und Israel ist jetzt nur noch ein negativer Test erforderlich. Bisher musste man fünf Tage in Quarantäne und am Ende einen zweiten Test machen. Italien hofft, dass mit der Abschaffung der Kurz-Quarantäne mehr Touristen eintreffen werden.

Friaul-Julisch Venetien feiert Saisonstart

An den Stränden der Adria hat an diesem Wochenende die Badesaison begonnen. Lignano hat die diesjährige Badesaison eingeläutet und in einem symbolischen Eröffnungsakt seine 16.850 Sonnenschirme aufgespannt. Damit sind die 39 Strandbäder des Seebades für Gäste eröffnet. Das Event war Teil einer konzertanten Aktion aller Badeorte der Region Friaul-Julisch Venetien. Für die diesjährige Sommersaison bieten die Strandbäder wieder große Abstände zwischen den Schirmen und ein noch größeres Angebot an Online-Buchungsmöglichkeiten und Lieferservices direkt zum Liegeplatz. (APA/red)


  italien, öffnung, grenzöffnung, eu-staaten, 14-tage-inzidenz, corona, covid-19, test, tourismus, quarantäne


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.