| news | destination» schulung

Schweiz Tourismus: Inspirationen für 2021


Im Rahmen eines Webinars hat die Marketingorganisation Schweiz Tourismus einige Neuigkeiten für das kommende Jahr vorgestellt.

Frauen auf die Spitze

Im Rahmen des Weltfrauentags hat Schweiz Tourismus die Initiative 100% Women lanciert. Auf der neuen Plattform finden Frauen aktuell 230 Sport- und Kulturangebote für ihren Schweiz-Urlaub. Die Erlebnis-Angebote – die von wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen dauern – sind allesamt von Frauen geführt. Ein Schwerpunkt liegt auf „Women-Only“-Angeboten im Outdoorbereich, so zB. die fünftägige Hochtour im Monte-Rosa-Massiv (Wallis) der Mammut Alpine School, die von der Profi-Alpinistin Caro North geführt wird. Oder das Frauenpower-Erlebnis im Engadin (Graubünden), bei dem Einsteigerinnen abwechslungsreiche Tage bei Klettern und Yoga mit einer Bergführerin verbringen. Höhepunkt der Kampagne ist im Rahmen der 100% Women Peak Challenge die Besteigung der 48 höchsten Gipfel der Schweiz durch reine Frauenseilschaften.

Schlafen mit Blick auf die Sterne

Mit den Million Stars Hotel 2021 hat Schweiz Tourismus zusammen mit ihren Projektpartnern ein neues Abenteuerprodukt geschaffen: Vom 22. April bis Ende Oktober 2021 (je nach Höhenlage) sind unter MySwitzerland.com/millionstarshotel rund 50 Zimmer in zwölf Tourismusregionen zu finden, die einen direkten Blick auf den Sternenhimmel vom Bett aus bieten. Von luxuriös in der „Suite Loft“ des Hotels Beau Rivage in Genf bis hin zu totaler Abgeschiedenheit auf der Lötschenpasshütte ist für jeden sein spezielles Sternguckerbett zu finden. Insbesondere weniger bekannte Ortschaften wie Jenins (GR), Carona (TI), Obergesteln (VS), Hosenruck (TG), Lauerz (LU) oder La Ferrière (BE) werden dank des Hotelprojekts weltweit ins Schaufenster gestellt.

Abwechslungsreiches Homeoffice

Damit einem zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt, hat Schweiz Tourismus mit „Bed ’n’ Bureau“ im letzten Jahr ein neues Angebot geschaffen. Der Aufenthalt in ausgewählten Hotels nach Aufhebung der Reisewarnung und der damit verbundenen Quarantäne ermöglicht die Symbiose von Arbeit und Kurzurlaub als perfekte Alternative zum regulären (Home)-Office. War das Angebot bisher auf die Stadthotellerie beschränkt, sind 2021 auch Hotels auf dem Land buchbar. Das Angebot ist in 24 attraktiven 3- und 4-Sterne-Hotels buchbar und umfasst neben Hotelübernachtung inkl. Frühstück und WLAN auch konventionelle und unkonventionelle Arbeitsplätze im Hotel, Erfrischungen während des Tages sowie inspirierende Erlebnisse in der Region. Buchbar ist das Angebot als „3 für 2“-Package ab rund 180 EUR pro Person im DZ bei einer Stornierungsfrist von 48 Stunden.

Alpine Circle - die neue Alpenrundreise

Island hat den Golden Circle, Südafrika die Garden Route und Graubünden seit Kurzem den Alpine Circle. Die neue Rundreise verbindet die vier beliebtesten Höhepunkte des Schweizer Bergkantons: den Schweizer Nationalpark, die Gletscherwelt Diavolezza, das Landwasserviadukt der Rhätischen Bahn sowie die Rheinschlucht. Jeder von ihnen ist einzigartig: Die Albula- und Berninalinie der Rhätischen Bahn – das Landwasserviadukt ist ihr imposantestes Bauwerk – trägt als eine von nur drei Bahnstrecken weltweit den Titel UNESCO-Welterbe. Der Schweizer Nationalpark ist der älteste Nationalpark der Alpen, der einzige in der Schweiz und eines der bestgeschützten Naturreservate in Europa. Die Rheinschlucht, auch bekannt als „Schweizer Grand Canyon“, fasziniert mit spektakulärer Kulisse. Und die Gletscherwelt Diavolezza bietet mit Gletscherzugang, Themenweg und Gletschergarten. Mit „focus“, „centrala“ und „cumpleta“ stehen drei Routenvorschläge zur Auswahl.

Swing the World

Mit „Swing the World“ haben Elisa Cappelletti und Fabio Balassi während der ersten Lockdown-Phase 2020 im Tessin eine neue Attraktion ins Leben gerufen. Das einheimische Paar lädt dazu ein, auf Entdeckungstour in der Natur unterwegs zu sein. Aktuell gibt es neun Swing Spots im Tessin, weitere folgen. Es gilt unbekannte Orte zu entdecken, Aussichten auf dem Holzbrett entgegenzuschwingen und sich eins mit der Landschaft zu fühlen. Mit der Installation von Schaukeln an den schönsten Orten im Tessin können Gäste in den Bergen, im Wald oder am See die Natur aus einem anderen Blickwinkel entdecken. Aktuell finden sich die riesigen Schaukeln auf dem Pizzo Zucchero im Onsernonetal, in Rasa im Centovalli, am Shaka Beach von Vira Gambarogno am Lago Maggiore, am Wasserfall von Foroglio im Bavonatal, auf Cardada, dem Hausberg von Locarno, an der Piazza von Ascona, in Tenero auf dem Gelände des Campo Felice Campingvillage, im Parco San Grato hoch über dem Luganersee und gleich zwei in Nara im Bleniotal.

Noch mehr Bernina Express

Ab Sommer 2021 gibt es neue Angebote des Bernina Express: ein zusätzlicher Morgenzug wird ab Tirano (BEX950) und ein Nachmittagszug ab Chur (BEX955) fahren. Jeder Fahrgast erhält einen exklusiven Bernina Express Eistee mit Kräutern aus dem Valposchiavo sowie süsse Schokoladenherzen von Lindt in einer schönen Bernina Express Dose verpackt. Wenn es der Fahrplan erlaubt, legt der Bernina Express auf der Alp Grüm einen Fotohalt ein. Die Fahrgäste erhalten die Gelegenheit auszusteigen und den schönen Ausblick auf den Palügletscher, das Berninamassiv und die ganze Valposchiavo zu genießen. 

E-Learning für den Verkehr

Mit dem Launch des Swiss Travel System Excellence Program ist die weltweit einzige Lernplattform, die den gesamten öffentlichen Verkehr eines Landes abdeckt, live geschaltet. In den einzelnen Kursen lernen die Teilnehmer alle Eigenschaften des ÖV Schweiz kennen – von Fahrausweisen über Premium Panoramazüge bis hin zu Gepäcktransport. Dank dem modularen Aufbau wählen die Lernenden selbst, welche Inhalte sie vertiefen möchten. Und das in kürzester Zeit: Ein Lerninhalt dauert im Schnitt nur knapp sechs Minuten. Auf dieser Lernreise werden sie von Heidi und Peter begleitet; zwei animierte Schweizer Charaktere, die zwei zentrale Eigenschaften einer Schweiz-Reise personifizieren: Zuverlässigkeit und Begeisterung. Übrigens: Rigi Bahnen, die älteste Zahnradbahn Europas wird heuer 150 Jahre alt. Dieser historische Moment der schweizerischen Bahn- und Tourismusgeschichte wird mit einem gebührenden Jahresprogramm gefeiert. Die Rigi ist wahrlich ein majestätischer Berg und die Festivitäten sind noch mehr Grund, die Königin der Berge zu besuchen. Auf rigi.ch/150-jahre-jubilaeum finden sich alle Neuigkeiten zu den Höhepunkten und Aktivitäten rund ums Jubiläum, mitmachen lohnt sich.

Aktuell ist auch die neue Ausgabe des Magazins „Schweiz.“ erzählt Geschichten über Berg, Wasser, Haus und Mensch, mit besonderem Fokus auf nachhaltige Themen, erschienen. Die Broschüre kann auf www.MySwitzerland.com/broschueren online durchgeblättert werden. (red)


  schweiz tourismus, schweizurlaub, alpin circle, swingtheworld, bernina express, rhätische bahn, millionstarshotel, swisstravelsystem, rigibahnen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.