| news | schiff

Silversea stellt Corona-Protokoll & Silver Moon-Reisen vor


Die Silver Muse von Silversea Cruises
Silversea Cruises gab heute das Protokoll für die Wiederinbetriebnahme sowie brandneue Reisen an Bord der Silver Moon ab Juni bekannt.

In Übereinstimmung mit den Empfehlungen der US-amerikanischen Zentren für sicheres Reisen hat Silversea Cruises ein neues umfassendes Corona-Protokoll eingeführt. Insbesondere Impfungen spielen dabei eine entscheidende Rolle. 

„In den letzten Monaten haben wir gesehen, wie der Kreuzfahrtbetrieb weltweit verantwortungsbewusst wieder aufgenommen wurde, und wir freuen uns, nun die ersten Segelreisen unseres Flaggschiffs unter Einhaltung des neuen Sicherheitsprotokolls bekannt zu geben “,so Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises.

Silversea wird weiterhin eng mit den zuständigen Behörden und Gesundheitsbehörden zusammenarbeiten, um seine Gesundheits- und Sicherheitsverfahren weiterzuentwickeln, sobald neue Empfehlungen herausgegeben werden. 

Das Protokoll umfasst folgende Schwerpunkte: 

Impfung für alle: Die gesamte Einschiffungsbesatzungen und auch alle Gäste müssen vor dem Segeltermin vollständig geimpft worden sein, um an Bord gehen zu können. Die Anforderung gilt für alle Silversea-Reisen weltweit, mit Ausnahme von Abfahrten ab Australien, für die das Protokoll noch geprüft wird.

Testen für alle: Alle Besatzungsmitglieder und Gäste müssen vor dem Einsteigen einen COVID-19-Test ablegen. Nur wer negativ getestet ist, darf an Bord gehen. Alle Gäste werden vor der Einschiffung außerdem einem Gesundheits-Screening unterzogen, einschließlich eines erweiterten Gesundheitsfragebogens und einer berührungslosen Temperaturprüfung.
Die Gäste müssen auch die örtlichen Gesundheitsvorschriften im Einschiffungsland einhalten. Dies kann einen zusätzlichen Covid-19-Test (PCR oder andere) umfassen, der möglicherweise für die Einreise in das Land oder den Abfahrtshafen erforderlich ist.
Die neuesten Informationen zu den Sicherheitsbestimmungen werden den Reisenden spätestens 30 Tage vor dem Segeln mitgeteilt.

Körperliche Distanz: Dank der intimen Größe der Schiffe kann eine physische Distanzierung mit nur geringfügigen Neukonfigurationen in den öffentlichen Bereichen garantiert werden. Darüber hinaus wird Silversea in den nächsten Monaten mit reduzierter Kapazität segeln. Des Weiteren wird das flexible Einschiffungsverfahren durch die Einführung gestaffelter Check-in-Zeiten an verschiedenen Stellen am Pier weiter gelockert. 

Verifizierte Landausflüge: Die Reiserouten wurden dahingehend überarbeitet, dass nur Ziele mit geringem Risiko und genehmigten Notfallplänen berücksichtigt werden. Gäste, die im Hafen an Land gehen möchten, dürfen dies nur im Rahmen einer "verifizierten Landausflugsparty" tun. Diese überprüften Landausflüge stellen sicher, dass alle Silversea-Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden, einschließlich der obligatorischen Prüfung aller Reiseleiter.

Masken: Gemäß den neuesten Empfehlungen des Healthy Sail Panel und der CDC müssen die Gäste in allen öffentlichen Bereichen, Terminals und bei Landausflügen eine Maske tragen. Die Crew wird jederzeit Masken tragen. Trotzdem müssen Gäste keine Masken tragen, wenn sie in Restaurants, an Tischen in Bars und in Außenbereichen sitzen, in denen die physische Distanz eingehalten werden kann. Diese Richtlinien werden ständig von Silversea überwacht.

Des Weiteren enthält das Protokoll:

  • umfangreiche Reinigungs- und Hygienemaßnahmen
  • Verbesserte Luftfiltration
  • Medizinische Versorgung an Bord 
Reisen der Silver Moon ab Juni 

Die Silver Moon - das neue Flaggschiff der Kreuzfahrtlinie - setzt ab dem 18. Juni die Segel und begrüßt Gäste, die von Griechenland aus 10-tägige Reiserouten zum östlichen Mittelmeer unternehmen. Dabei stehen unter anderem Reiseziele wie Santorini, Paros, Mykonos und Kreta sowie in Haifa (Israel) und Zypern auf der Reiserouten.

Nähere Informationen gibt es zum Buchungsstart am 15. April 2021. (red) 


  silversea, silversea cruises, silver moon, corona-maßnahmen, kreuzfahrten, corona, wiederinbetriebnahme, restart


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.