| news | destination» hotel

Wien: Gästezahlen brechen um knapp 74% ein


Schönbrunn - Foto: WienTourismus / Paul Bauer
Die Wiener Stadthotellerie hat 2020 ein Nächtigungsminus von 73,9% eingefahren, wie der Wien-Tourismus in einer Aussendung mitteilt. Insgesamt wurden 4,6 Mio. Urlaubernächtigungen gezählt. Zum Vergleich: Im Rekordjahr 2019 waren es 17,6 Mio. gewesen. 

Betrachtet man das vergangene Jahr genauer, so fing es eigentlich erfreulich an: Im Jänner und im Februar - also noch vor Corona - gab es starke Zuwächse, jedoch in sämtlichen anderen Monaten kam es zu Rückgänge im hohen zweistelligen Prozentbereich. So auch im Dezember - in normalen Jahren eigentlich ein starker Monat für die Branche. Es wurden nur 76.000 Nächtigungen gebucht, was im Jahresabstand einem Minus von 95,6% gleichkommt.

Hälfte der Zahlen aus Österreich und Deutschland

2020 zählten die Wiener Beherbergungsbetriebe 4,590.000 Nächtigungen. Die Hälfte davon stammte von Touristen aus zwei Ländern - Österreich (1,278.000, im Vergleich zu 2019 ein Minus von 58%) und Deutschland (1,002.000, minus 70%). Mit einigem Abstand folgten in der Statistik Italien (188.000, minus 78%), Großbritannien (139.000, minus 81%), Frankreich (127.000, minus 75%) oder die USA (123.000, minus 88%).

Geringe Auslastung, kaum Umsatz

Für das Gesamtjahr 2020 verzeichnete die Bundeshauptstadt - die, wie der Wien-Tourismus anmerkte, in guten Zeiten über das Jahr die höchste Auslastung aller Bundesländer aufweise - eine Bettenauslastung von lediglich 22,3% (2019: 61,9%) sowie eine Zimmerauslastung von nur rund 29% (2019: rund 80%). Die Nettonächtigungsumsätze der Hotellerie für die Monate Jänner bis November betrugen 231,5 Mio. EUR. Das bedeutet einen Einbruch von 74,4%. Für den Monat Dezember lagen diesbezüglich noch keine Zahlen vor. (APA/red)


  wien, gästezahlen, incoming, österreich, rückgang, stadthotellerie, covid-19, corona, einbruch, hotels


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.