| news | destination

Dominikanische Republik: Reaktivierung des Tourismus


Rundum sorglos auf der Dom. Rep. Foto: CATA
Um die Auswirkungen der Pandemie auf die Tourismusbranche des Landes abzuschwächen hat die dominikanische Regierung zusammen mit dem Privatsektor ausführliche Gesundheitsrisiko-Management-Protokolle entwickelt.

Seit Mitte September greifen die Maßnahmen des Reaktivierungsplans für den Tourismus. Sie entsprechen unter anderem den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation, der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation, des World Travel and Tourism Council, der Centers for Disease Control and Prevention der Vereinigten Staaten und der United Nations World Tourism Organization und enthalten vier Handlungsbereiche: Selbstschutz, Risikomanagement, Erkennung und Rückverfolgbarkeit von Infektionsketten sowie den Schutz von Leib und Leben.

Zulässige Kapazität von 50%

Die Anwendung der Methoden in diesen vier Bereichen muss gewährleisten, dass sich Menschen an ihrem Arbeitsplatz und bei ihren Freizeitaktivitäten sicher fühlen. Der Tourismussektor ist eine der am stärksten von der Pandemie betroffenen Industrien. Hotelketten und Firmen arbeiten an der Umsetzung von Schutzmaßnahmen, um langsam wieder eine neue Normalität einkehren lassen zu können. Dank koordinierter Zusammenarbeit des privaten und des öffentlichen Sektors wurden für November rund 90 tägliche Ankünfte am Flughafen Punta Cana erwartet. Zum Ende des Jahres 2020 kann die Dominikanische Republik 2 Millionen Touristen verzeichnen. Aktuell können auch wieder Kreuzfahrtschiffe im Land begrüßt werden. Die Häfen sind unter Berücksichtigung aktueller und spezifischer Gesundheits- und Hygienebedingungen neueröffnet worden, sodass Gäste jederzeit sicher von Bord an Land gehen können.

„Dank der Förderungsmaßnahmen für den Tourismus können wir die maximal seitens der Behörden zulässige Kapazität von 50% erreichen“, erklärte dazu der amtierende Vizepräsident des Hotel- und Tourismusverbandes Andres Marranzini.

Einen Überblick über alle Maßnahmen sind HIER zu finden. (red)


  dominikanische republik, tourismussektor, gesundheitsrisiko-management, reaktivierung, covid-19


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.