| news | schiff

MSC Magnifica ist wieder im Mittelmeer unterwegs


MSC Magnifica
Die MSC Magnifica legte gestern erstmals wieder im Hafen von Genua (Italien) ab. Bis Jahresende werden sechs weitere Mittelmeerkreuzfahrten durchführen.

Nachdem die MSC Grandiosa bereits im August ihren Neustart absolvierte, sticht nun auch die MSC Magnifica wieder zu 10-Nächte-Kreuzfahrten im westlichen und östlichen Mittelmeer in See. Geplant sind Stopps in den Häfen von Livorno mit der Möglichkeit, Florenz und Pisa zu besuchen, Messina auf Sizilien, Piräus nahe Athen, Katakolon bei der historischen Stätte Olympia, Valletta auf Malta und Civitavecchia bei Rom, bevor das Schiff nach Genua zurückkehrt.

Die MSC Magnifica wird bis zum Jahresende sechs weitere dieser längeren Mittelmeerkreuzfahrten durchführen, darunter eine spezielle, acht Nächte lange Weihnachtsreise, die am 18. Dezember 2020 in Genua starten wird. 

Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll

Das Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises schreibt eine umfassende Gesundheitsuntersuchung für Gäste und Besatzung einschließlich Coronatest vor, der durchgeführt werden muss, bevor das Schiff betreten wird. Es umfasst zudem erhöhte Hygiene- und Reinigungsmaßnahmen auf dem gesamten Schiff, kontrolliertes Social Distancing, das Tragen von Gesichtsmasken in öffentlichen Bereichen und den Einsatz von Smart-Ship-Technologie zur Kontaktnachverfolgung an Bord. In dieser ersten Phase wurde auch die Kapazität des Schiffes auf 70% reduziert, um das Social Distancing an Bord gewährleistet zu können.

Preisbeispiel: Die Reise mit der MSC Magnifica kann als Fly & Cruise inklusive Transfer ab / bis München und Covid-19-Sicherheitspaket bereits ab 729 EUR p.P. oder mit Eigenanreise ab 399 EUR p.P. in der Innenkabine Bella gebucht werden. Der Zustieg ist in den vier italienischen Häfen – Genua, Livorno, Messina und Civitavecchia – möglich. 

Weitere Informationen über die neuen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen an Bord der MSC Magnifica gibt es hier. (red) 


  msc, msc cruises, msc magnifica, restart, neustart, corona-maßnahme, kreuzfahrt, mittelmeer


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.