| news | bahn» destination

Bernina Express: Berge, Seen und Palmen zum Sonderpreis


Bernina Express der Rhätischen BAhn
Im legendären Bernina Express der Rhätischen Bahn reisen Gäste zu zweit ab sofort bis zum 31. März 2021 für lediglich 139 EUR mit der Bahn von Chur nach Tirano.

Auf der Strecke erleben Reisende mächtige Bergspitzen und mediterrane Palmengärten. Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. In Poschiavo, Le Prese oder Tirano verköstigt das Serviceteam die Mitreisenden mit einem Vorspeisensalat und Pizzoccheri – eine Spezialität dieser Region.

Die ganze Fahrt ein Augenschmaus

Unterwegs im Panoramawagen eröffnen sich für die Gäste mit jedem neuen Streckenabschnitt auch neue Perspektiven und Motive. Die deckenhohe Verglasung in allen Waggons sorgt für den nötigen Durchblick. Startpunkt der Strecke ist der 585 Meter hoch gelegene Bahnhof in Chur, der Hauptstadt des Kantons Graubünden. Nach einer kurzen Fahrt durch urbane Gefilde weicht die Betonwüste schon bald saftig grünen Hügeln. Im Anschluss schlängelt sich der Bernina Express über das beeindruckende Landwasser-Aquädukt bei Filisur, durch die faszinierenden Bergketten von Albula und vorbei am namensgebenden Bernina-Pass. Auf der höchstgelegenen Bahnstation der Rhätischen Bahn in Ospizio Bernina am glitzernden Lago Bianco, erreicht der Zug eine Höhe von 2.253 Metern. Von dort aus geht es anschließend nur noch bergab – die Bahn passiert im Zuge der Talfahrt wilde Gebirgsbäche, kleine Dörfer und das schwindelerregende Kreisviadukt in Brusio. 55 Tunnel und 196 Brücken später fährt der Bernina Express in den Bahnhof im italienischen Tirano ein. Die charmante Stadt im äußersten Norden der Stiefel-Republik steht mit seinem mediterranen Flair inklusive imposanter Palmen im Gegensatz zum Rest der Strecke.

UNESCO Welterbe auf Schienen

Die Fahrt des Bernina Express gehört auf dem Abschnitt zwischen Thusis und Tirano bereits seit 2008 zum Weltkulturerbe der UNESCO. In puncto Bautechnik und Linienführung gelten die mehr als 100 Jahre alten Strecken noch heute als Meisterleistung der Ingenieurskunst. Auf insgesamt 122 Kilometern Länge verschmelzen die verschiedenen Kunstbauten wie Viadukte, Galerien und Kehrtunnels auf einmalige Art und Weise mit der umgebenden Landschaft.. Bahnbegeisterte, Naturliebhaber und kulturell interessierte Reisende kommen hier voll auf ihre Kosten.

Reiseangebot

Das Spezialangebot ist gültig für zwei Personen. Folgende Leistungen sind im Preis inbegriffen:

  • Reise im Bernina Express von Chur nach Poschiavo, Le Prese oder Tirano, hin und zurück für zwei Personen, 2. Klasse, inklusive Zuschläge Sitzplatzreservierung für Hin- und Rückreise in den modernen Panoramawagen
  • Mittagessen in Poschiavo/Le Prese/Tirano: Vorspeisensalat und Pizzoccheri mit Mortadella, exkl. Getränke in einem ausgewählten Partnerrestaurant.

Das Angebot ist gültig vom 1. Oktober 2020 bis 28. März 2021. Eine frühzeitige Reservierung im Restaurant wird dringend empfohlen. Es ist limitiert und kann auch als zweitägige Reise gebucht werden.(red)


  bernina express, sonderangebot, zugreisen, sonderzugreisen, schweiz, unesco-welterbe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.