| news | destination

Krisenhinweise - powered by A3M für die Woche 38/39


Foto: Gustavo Frazao / shutterstock.com
Neben den globalen Auswirkungen der Corona-Pandemie gehen andere Ereignisse weltweit oftmals unter. Krisenfrühwarn-Experte A3M stellt für uns daher bis auf weiteres wöchentlich einige der wichtigsten Krisen zusammen.

Weiter schwere Brände an US-Westküste – Hurrikan Sally an Golfküste:

Durch Waldbrände kommt es in den Bundesstaaten Kalifornien und Oregon aktuell immer noch zu starken Einschränkungen. Dutzende Menschen wurden durch die Brände getötet, zahlreiche Städte und Ortschaften mussten evakuiert werden und mehrere Orte wurden zerstört. Durch den Rauch der Feuer kommt es auch in benachbarten Bundesstaaten zu Einschränkungen und Warnungen vor schlechter Luftqualität. An der Golfküste hat der Hurrikan Sally dagegen für Zerstörung in Alabama und Florida gesorgt.

Unruhen im südindischen Kerala:

Am Donnerstag kam es in mehreren Distrikten Keralas zu teilweise gewaltsamen Demonstrationen. Mehrere oppositionelle Gruppen forderten den Rücktritt des Bildungsministers. Insbesondere in den Städten Palakkad und Thiruvananthapuram soll es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften gekommen sein, bei denen mehrere Personen verletzt wurden.

Studentenproteste in Bangkok:

Für Samstag wurden an der Thammasat-Universität in Bangkok oppositionelle Studentenproteste angekündigt. Es wird mit tausenden Teilnehmern gerechnet. Es ist mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen und mit Operationen von Sicherheitskräften zu rechnen. Gewaltsame Zusammenstöße zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten sind möglich.

Anti-Corona-Demo in Düsseldorf:

Am Sonntag (20.09.) findet in Düsseldorf eine Demonstration gegen die Maßnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 statt. Es wird mit 10.000 Teilnehmern gerechnet. Es sind eine Kundgebung auf den Oberkasseler Rheinwiesen und ein Marsch durch die Innenstadt geplant. Um 14:00 Uhr (Ortszeit) ist außerdem eine Gegendemonstration geplant. Im Rahmen der Gegendemonstration soll eine Kundgebung auf dem Johannes-Rau-Platz stattfinden.

Proteste auf den Philippinen:

Am Montag wird auf den Philippinen der Verhängung des Kriegsrechts durch Ferdinand Marcos gedacht. In den vergangenen Jahren demonstrierten oppositionelle Gruppen an diesem Tag gegen die Regierung des Landes, da diese 2017 erneut das Kriegsrecht verhängte.

Landesweiter Flughafen-Streik in Italien:

Am Freitag, den 25. September, kommt es zu einem landesweiten und ganztägigen Streik an den italienischen Flughäfen sowie bei der Fluggesellschaft Alitalia und Alitalia CityLiner. Aufgerufen hatte u.a. der Verband Confederazione Unitaria di Base (CUB). Im Fall von Streikmaßnahmen ist mit größeren Einschränkungen im Flugverkehr zu rechnen. Verspätungen und Flugausfälle sind zu erwarten.

Reisende, die sich über diese und weitere Ereignisse informieren wollen, können die Global Monitoring App für Smartphones nutzen. Sie beinhaltet aktuelle Benachrichtigungen, Verhaltenshinweise und Warnungen und informiert aktiv über Gefahren am Standort oder Reiseort.

Verfügbar ist die App für iPhone und Android-Geräte. https://play.google.com /  https://itunes.apple.com (red) 


  A3M, krisenhinweise, a3m global monitoring, wahlen, proteste, demonstrationen, europa, italien, deutschland, amerika, philippinen, indien, thailand, bangkok, waldbrand, westküste


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.