| flughafen

FH Wien: Zaghafte Erholung bei den Passagierzahlen


Flughafen Wien AG
Im August 2020 verbesserte sich das Passagieraufkommen zwar etwas, lag aber mit rund 1,1 Mio. Fluggästen immer noch deutlich unter dem Niveau des Vorjahres.

Das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) lag im August 2020 mit 1.065.818 Reisenden um 73,8% unter den Zahlen von August 2019. Der Standort Flughafen Wien verzeichnete dabei einen Rückgang um 74,7% auf 797.716 Reisende, das entspricht rund einem Viertel der Reisenden im Vergleich zum Vorjahr. Kumuliert von Jänner bis August 2020 ging das Passagieraufkommen am Standort Flughafen Wien um 69,2% auf 6.464.632 Reisende zurück.

August 2020 am Standort Flughafen Wien

Am Standort Flughafen Wien sank das Passagieraufkommen im August 2020 um 74,7% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 797.716 Reisende. Die Zahl der Lokalpassagiere nahm um 72,0% ab, die Zahl der Transferpassagiere ging um 82,9% zurück. Die Flugbewegungen verzeichneten im August 2020 ein Minus von 57,5%. Beim Frachtaufkommen gab es ein Minus von 31,9% im Vergleich zum August des Vorjahres.

Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien nach Westeuropa sank im August 2020 um 68,9%, nach Osteuropa um 81,3%. Die Zahl der Reisenden nach Nordamerika ging um 91,0% zurück; Afrika verzeichnete ein Minus von 87,9%. In den Nahen und Mittleren Osten gab es einen Rückgang von 95,8% und auch die Anzahl der Passagiere in den Fernen Osten ging im August 2020 um 98,3% zurück.

Ergebnisse Malta & Kosice

Auch der Flughafen Malta verzeichnete im August 2020 ein deutliches Minus. Hier ging die Zahl um 69,4% zurück. Der Flughafen Kosice verzeichnete einen Passagierrückgang von 82,8%. (red) 


  flughafen wien, passagierrückgang, verkehrsergebnis, passagieraufkommen, wiederaufnahme, corona, passagierzahl


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
24 September 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.