| flug

LEVEL Europe meldet Insolvenz an


Level Airbus A321
Die International Airlines Group (IAG), Mutterkonzern von British Airways und Iberia, schickt die Wiener Tochterairline Level in die Pleite. Level Europe stelle mit sofortiger Wirkung ihren Geschäftsbetrieb ein und werde Insolvenz anmelden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Die Fluggesellschaft, deren Kurz- und Mittelstreckenflüge seit März 2020 nicht abgehoben sind, stellt ihren Geschäftsbetrieb mit sofortiger Wirkung ein. Rund 240 Mitarbeiter, davon 200 in Wien, sind davon betroffen, weitere 40 in Amsterdam, hieß es zur APA. Level war 2018 in Wien gestartet.

„LEVEL Europe wurde von der beispiellosen COVID-19 Krise hart getroffen. Sobald der Insolvenzantrag gestellt ist, wird ein österreichisches Gericht einen Insolvenzverwalter bestimmen“, schreibt die Airline weiter.

Kunden, die ihre Flüge über andere Kanäle als die Webseite der LEVEL Europe gebucht haben, werden gebeten, den entsprechenden Partner direkt zu kontaktieren, um den Status ihres Fluges zu erfragen. Passagiere, die über die Webseite der LEVEL Europe gebucht haben, werden gebeten, den gerichtlich bestellten Insolvenzverwalter zu kontaktieren. (APA/red)

 


  level, level europe, low cost airline, wien, anisec


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.