| destination

Flandern: The Stay at Home Museum


Morgen, Mittwoch, Abend lädt Flandern zu einem virtuellen Rundgang durch die Ausstellung „Van Eyck: eine optische Revolution“. Und das ist erst der Anfang.

Sint-Baafskathedraal Gent

Die Hälfte aller Werke Van Eycks sind in der Ausstellung im Museum der Schönen Künste MSK in Gent derzeit zu sehen. Wären zu sehen, wenn das derzeit live möglich wäre. Da das aus den bekannten Gründen nicht machbar ist, lädt das MSK in den nächsten Wochen regelmäßig zu virtuellen Live-Touren, jeweils Mittwoch um 19.00 Uhr. Zum Auftakt des „Stay at Home Museum“ führt morgen, am 8. April, Co-Kurator Till-Holger Borchert durch das MSK Gent. Weitere große, flämische Meister der Malerei wie Bruegel, Rubens oder Ensor folgen.

„Das Konzept 'Stay at Home Museum' wird die Menschen weltweit weiterhin um ihre gemeinsame Leidenschaft für unsere flämischen Meister vereinen. Kunstliebhaber aus der ganzen Welt werden gleichzeitig einen virtuellen Besuch unserer Spitzenmuseen beginnen. Der Empfang durch den Kurator oder Museumsdirektor garantiert ein echtes VIP-Erlebnis", erklärt Peter De Wilde / CEO VisitTFLANDERS.

Updates zu den virtuellen Rundgängen sind auf der Facebook-Seite „Flämische Meister 2018 – 2020“ ebenso zu verfolgen wie auf „Das ist Flandern“. Am Ende der Tour wird eine Frage-Antwort-Sitzung mit der Kunstexpertin Frederica Van Dam ebenfalls Live auf Facebook eingerichtet. Wer die Tour verpasst, kann sie auf dem Youtube-Kanal „VisitFLANDERS“ ab Mittwoch, 20:00 Uhr nach-schauen. (Red.)


  Flandern, Gent, virtueller Rundgang, msk, Museum der schönen Künste, Van Eyck, flämische meister


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.