| destination» technologie

Reisehinweise - powered by A3M für die Woche 5


Italien: Streik der Bodenabfertigung in Verona angekündigt
tip-online hat mit dem Experten für Kriseninformationsmanagement - A3M Global Monitoring - eine Kooperation geschlossen. Jede Woche werden wir Sie auf bevorstehende Ereignisse hinweisen, die für Ihre Reisenden von Relevanz sein könnten.

Gesamte Woche, China: Chinesisches Neujahrsfest

In China wird vom Samstag, 25. Januar bis Donnerstag, 30. Januar landesweit das Neujahrsfest begangen. Aufgrund des aktuellen Ausbruchs eines neuartigen Coronavirus wurden zahlreiche Veranstaltungen und Feierlichkeiten in Peking, Wuhan und anderen Städten im ganzen Land abgesagt. Reisende sollten sich in den genannten Gebieten an die Sicherheitsvorkehrungen halten und sich gegebenenfalls bei ihrem Reiseveranstalter oder den Behörden informieren.

Sonntag, 26. Januar, Australien: Australia Day

Am 26. Januar begehen die Australier den Australia Day. Mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ist zu rechnen, Demonstrationen sind möglich. Sie können zu lokalen Verkehrseinschränkungen und gewaltsamen Zwischenfällen führen. Reisende sollten Demonstrationen und Proteste meiden, in der Nähe von politischen Veranstaltungen und Einrichtungen erhöhte Vorsicht walten lassen und Anweisungen der Behörden befolgen.

Sonntag, 26. Januar, Indien: Tag der Republik

Am 26. Januar wird in Indien der Republiktag begangen. Mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ist zu rechnen, Demonstrationen sind möglich. Diese können zu lokalen Verkehrseinschränkungen und gewaltsamen Zwischenfällen führen. Reisende sollten Demonstrationen und Proteste meiden, in der Nähe von politischen Veranstaltungen und Einrichtungen erhöhte Vorsicht walten lassen und Anweisungen der Behörden befolgen.

Montag, 27. Januar 2020, Hongkong: Proteste in Einkaufszentren

Oppositionelle Gruppen haben für Montag, 27. Januar um 13 Uhr Proteste in Einkaufszentren in Hongkong angekündigt. Mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ist zu rechnen und lokale Verkehrseinschränkungen sind möglich. Gewaltsame Zwischenfälle lassen sich nicht ausschließen. Touristen sollten Demonstrationen meiden.

Samstag, 1. Februar 2020, Italien: Streik der Bodenabfertigung in Verona angekündigt

Für Samstag, 1. Februar hat das Bodenpersonal am Flughafen Verona einen ganztägigen Streik angekündigt. Passagiere sollten Verspätungen in ihrer Reiseplanung berücksichtigen und sich vor Antritt ihrer Reise bei ihrer Airline oder ihrem Reiseveranstalter nach den aktuellen Fluginformationen erkundigen.

Reisende, die sich über diese und weitere Ereignisse informieren wollen, können die Global Monitoring App für Smartphones nutzen. Sie beinhaltet aktuelle Benachrichtigungen, Verhaltenshinweise und Warnungen und informiert aktiv über Gefahren am Standort oder Reiseort.

Verfügbar ist die App für iPhone und Android-Geräte. https://play.google.com /  https://itunes.apple.com (red) 


  a3m, a3m global monitoring, reisehinweise, reisewarnung, kooperation, service


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.