| news | veranstalter» vertrieb

Wettbewerbsbehörde: Anex Tour darf Öger und Bucher übernehmen

Das Kartellamt genehmigte dem türkischen Reiseveranstalter Anex Tour GmbH von Thomas Cook, das Reiseveranstaltergeschäft der Bucher Reisen & Öger Tours GmbH zu übernehmen.

Darüber hinaus darf auch die Signa-Gruppe des Österreichischen Immobilieninvestors Rene Benko, zu der der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof gehört, Teile von Thomas Cook Deutschland übernehmen. Das Bundeskartellamt habe der Signa Holding grünes Licht für den Kauf von 106 der 126 deutschen Reisebüros gegeben, teilte die Behörde am Donnerstag mit.

Keine wettbewerblichen Probleme

Aus Sicht des Bundeskartellamts würden die Zusammenschlüsse zu keinen wettbewerblichen Problemen führen. "Im Hinblick auf den Übergang der Reisebüros sehen wir, dass es auch künftig, sowohl für Reiseveranstalter als auch für die Endkunden hinreichende Alternativen geben wird", sagte Kartellamts- Präsident Andreas Mundt. Die Signa Holding, die über "Karstadt Reisen" Urlaubsreisen vertreibt, gehöre sowohl im stationären Vertrieb als auch im Online-Vertrieb zu den kleineren Reisevermittlern in Deutschland. Auch nach der Fusion seien DER Touristik, RT-Vertrieb und TUI Deutschland mit Abstand marktführend, hieß es. (APA/red)


  thomas cook, anex tour, übernahme, bucher reisen, öger tours, kartellamt, genehmigung, sigma-gruppe, galeria karstadt kaufhof


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.