| schiff» nachhaltigkeit

Plantours Kreuzfahrten verzichtet auf Schweröl


MS Hamburg von Plantours Kreuzfahrten

Der Hochsee- und Flussreisen-Veranstalter setzt ein wichtiges Zeichen und betreibtt die MS Hamburg ab Jänner 2020 ausschließlich mit Marine-Diesel.  


„Ab Januar 2020 betreiben wir die MS Hamburg ausschließlich mit Marine-Diesel, Schweröl verschwindet aus den Tanks komplett“, so Oliver Steuber, Geschäftsführer von Plantours Kreuzfahrten.

Der Zeitpunkt passt zum Fahrplan: Das Schiff kehrt nach dem Jahreswechsel in der Antarktis zurück nach Europa. Oliver Steuber: „In der Antarktis ist Marine-Diesel vorgeschrieben, wir setzen diesen hohen Umweltstandard künftig ganzjährig und in allen Fahrtgebieten um.“

Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter

Die MS Hamburg, das mit nur 400 Passagieren kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands, befährt seit Jahren Routen jenseits des Massentourismus auf See. Neben der Antarktis, den Fjorden Chiles und Südgeorgien führen die Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter in nordpolare Regionen wie Island, Spitzbergen und Grönland. Als einziges deutschsprachig geführtes Kreuzfahrtschiff stehen jährlich die Großen Seen auf dem Fahrplan. Wissenschaftler begleiten viele Reisen mit Fachvorträgen. (red) 


  plantours, plantours kreuzfahrten, hochseereisen, fllussreisen, schweröl, marine-diesel, ms hamburg


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.