| flug

AUA fly & buy Magazin mit regionalem Fokus


Neues Design
Seit 1. November erscheint das fly & buy Magazin von Austrian Airlines in einem neuen Look. 

Das Design wurde an den modernisierten Markenauftritt angepasst. Bei der Auswahl des Sortiments wurde verstärktes Augenmerk auf Regionalität und Nachhaltigkeit gelegt. Neben internationalen Markenprodukten bietet Austrian Airlines in der Kategorie „Austrian Originals“ regionale Produkte, die in Österreich produziert wurden.

Bereits im Frühjahr hat die heimische Fluggesellschaft auf ausgewählten Flügen Produkte „Made in Austria“ in den Bordverkauf aufgenommen. Das Redesign des fly & buy Magazins wurde nun genutzt, um ab sofort noch mehr österreichischen Charme in das Onboard Sales Angebot zu bringen und den Fokus auf Österreich als zentralen Wert der Marke weiter zu stärken. Austrian Airlines Passagiere haben so die Möglichkeit, ein Stück Österreich mitzunehmen – in den Urlaub, oder nach Hause.

Von insgesamt knapp 130 angebotenen Artikeln sind mehr als die Hälfte erstmals im Sortiment. Die neue Kategorie „Now or Never“ erweitert das Sortimentsangebot alle drei Monate um saisonale Produkte. Erhältlich ist das fly & buy Angebot aufgrund der Zollbestimmungen nur auf Flügen außerhalb der Europäischen Union. (red)


  aua, austrian airlines, austrian, bordmagazin, bordverkauf, relaunch, redesign, regionalität


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.