| flug

Onur Air: Holiday Europe hat Flugbetrieb aufgenommen

Mit der bulgarischen Tochter-Gesellschaft Holiday Europe soll der Zugang zum EU-Markt verbessert werden.

Das Start-up Holiday Europe nahm am 24. August 2019 den Flugbetrieb auf und soll der türkischen Fluggesellschaft Onur Air den Zugang zum EU-Markt erleichtern. Derzeit betreibe Holiday Europe nur einen Airbus A321-200, der vormals bei Onur Air im Einsatz war, hieß es auf dem Airline-Portal Austrian Aviation Net. In den folgenden Monaten sollen weitere Maschinen von der Türkei nach Bulgarien zu Holiday Europe wechseln. 

Petko Chrostoff, CEO von Holiday Europe, ist überzeugt davon mit der Einführung von Holiday Europe eine große Lücke in den sich ständig entwickelnden Reisetrends zu schließen.

Laut CH-Aviation.com ist der bulgarische Onur-Air Ableger derzeit überwiegend für die Muttergesellschaft im Einsatz und bediene diverse Routen ab Antalya, Sofia, Vilnius sowie deutsche Flughäfen. Ab Oktober plane die Airline vor allem Charterflüge nach Ägypten, Dubai, auf die Kanarischen Inseln und in die Türkei. Konkrete Streckenplanungen für den Ableger veröffentlichte jedoch bislang weder Mutter- noch Tochtergesellschaft. (red) 


  holiday europe, onur air, eu-markt, charterflüge, bulgarische Airline


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.