| flug» ITB

Air Astana: neue Flüge nach Taschkent


Air Astana A321neo
Air Astana, nationale Fluggesellschaft Kasachstans, bietet ab dem 1. April viermal wöchentlich eine Umsteigeverbindung von Frankfurt über Astana nach Taschkent.

Die usbekische Metropole ist neu im Streckennetz, die Transitzeit liegt unter zwei Stunden, so Sven Gossow, Country-Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz auf der ITB in Berlin. Touristen und Geschäftsreisende profitieren zudem davon, dass Usbekistan die Visapflicht für Bürger der drei Länder bei Reisen von bis zu 30 Tagen aufgehoben hat. Stärkste Umsteigeverbindung bleibe das chinesische Urumqi, das über Kasachstan wesentlich schneller erreicht werden könne als über Peking.

Transitpassagieren bietet Air Astana einen Stopover mit Hotelübernachtung, Frühstück und Transfer zum symbolischen Preis von einem Euro. Zwischen Frankfurt und Astana wird die Boeing 757 im Zuge der Flottenerneuerung ab Oktober vom Airbus A321neo abgelöst. (ag/red)


  air astana, taschkent, streckkennetz, itb 2019


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.




Touristiknews des Tages
19 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.