| flug

Austrian Airlines gibt Sommerflugplan 2019 bekannt


Austrian Airlines rüstet sich für Sommer 2019
Austrian Airlines hat ihren Sommerflugplan für 2019 bekannt gegeben. Dabei werden die Verbindungen nach Deutschland verstärkt, Montreal angeflogen und zwei zusätzliche Tokio-Verbindungen eingeführt.

Die Flüge von Wien nach Deutschland werden zum Sommer aufgestockt. So fliegt Österreichs Homecarrier bis zu 39 Mal nach Hamburg. Das sind bis zu elf Verbindungen mehr als im Sommerflugplan 2018. Berlin-Tegel wird bis zu 56 Mal angeflogen, Düsseldorf bis zu 40 Mal – ein Plus von jeweils zwei Flügen pro Woche. Stuttgart erhält eine zusätzliche Verbindung und steht somit bei bis zu 32 Flügen pro Woche. Insgesamt stockt Austrian Airlines mit kommendem Sommer ihr Deutschland-Angebot ab Wien um bis zu 15 Flüge pro Woche auf und bietet damit insgesamt bis zu 263 wöchentliche Verbindungen von Wien nach Deutschland an. Flüge zu beliebten Urlaubszielen Ab Sommer fliegt Austrian Airlines bis zu 56 Mal pro Woche zu 17 Destinationen in Griechenland. Dazu gehören beliebte Urlaubsinseln wie Kreta (Chania und Heraklion), Korfu, Karpathos oder Rhodos. Auch Italien bleibt weiterhin ein beliebtes Urlaubsziel und ist daher mit zwölf Destinationen im Programm. Dazu zählen Catania, Olbia, Cagliari und seit neuestem Brindisi. Insgesamt fliegt Austrian bis zu 112 Mal pro Woche zu Destinationen in Italien. Spanienurlaubern bietet Austrian Airlines im Sommer Flüge auf die Kanarischen und die Balearischen Inseln. So geht es jeweils ein Mal pro Woche nach Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa sowie zwei Mal nach Ibiza und ein Mal nach Menorca.

Zentral- und Osteuropa bleiben Kernmärkte

Zentral- und Osteuropa stehen ebenfalls weiter im Fokus. Im kommenden Sommer wird die AUA in Summe 33 Destinationen bis zu 441 Mal pro Woche anfliegen. Dazu zählen, neben den bereits erwähnten griechischen Destinationen, 42 wöchentliche Flüge in die ukrainischen Städte Kiew, Dnipro, Lemberg und Odessa. Rumänien ist mit jeweils 3 Destinationen im Angebot: Bukarest, Iasi und Sibiu werden insgesamt bis zu 47 Mal pro Woche angeflogen. In Russland hat Austrian Airlines Moskau, St. Petersburg und Krasnodar mit insgesamt bis zu 27 wöchentlichen Flügen im Angebot. Belgrad wird mit bis zu 20 Flügen pro Woche 2 Mal öfter angeflogen als noch im Sommerflugplan 2018. Auch Skopje erhält eine zusätzliche Verbindung und steht somit bei bis zu 14 Flügen pro Woche.

Monteal, Japan, USA

Die kanadische Metropole Montreal wird ab 29. April täglich angeflogen. Die Verbindung nach Tokio wird nach der erfolgreichen Wiederaufnahme im Jahr 2018 aufgestockt. Über den Sommer wird täglich eine Austrian Airlines Maschine Richtung Japan abheben. Das sind zwei Flüge pro Woche mehr als im Vorjahr. Neben Montreal ist Nordamerika mit fünf weiteren Destinationen im Sommerflugplan vertreten. Dazu gehört auch Miami. Floridas Metropole wird im Sommer vier Mal pro Woche angeflogen. Die beliebte Touristendestination Los Angeles ist mit einer zusätzlichen Verbindung und somit täglich im Programm. Auch New York erhält einen zusätzlichen Flug. Somit fliegt jeweils eine Austrian Airlines Maschine täglich in Richtung der New Yorker Airports JFK und Newark. Insgesamt fliegt Österreichs Homecarrier im kommenden Sommerflugplan 46 Mal pro Woche Richtung Nordamerika. (red)


  austrian airlines, sommerflugplan, 2019 montreal, japan, deutschland, zentraleuropa, osteuropa


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.