| news | veranstalter

airtours: Luxus für Abenteurer

airtours baut zum Winter sein Programm aus. So erleben Luxusgäste ganz besondere Abenteuer auf den schönsten Flecken Indonesiens.

Neu in der Wintersaison ist das Luxuszelt-Camp Capella Ubud, Bali. Im Kolonialstil gehalten, entführt das Interieur die airtours Gäste in die 1800er Jahre und ist damit eine Reminiszenz an den Abenteurergeist dieser Epoche. Auch Nachhaltigkeit wird hierbei groß geschrieben. Die 22 Luxuszelte liegen eingebettet in die spektakuläre Natur des Regenwalds, ohne das für den Bau auch nur ein einziger Baum gefällt werden musste. Eine Übernachtung im Luxuszelt kostet mit Frühstück ab 380 EUR pro Person. Das airtours Indonesien-Programm umfasst insgesamt 43 Hotels, neu zum Winter sind sechs ausgewählte Hotels und Resorts. Die Region gehört zu den beliebtesten Fernreisezielen bei der TUI Luxusreisemarke.

Panorama und Nachhaltigkeit bei Six Senses

Lässiger Luxus erwartet die Gäste im neuen Six Senses Uluwatu, das voraussichtlich in diesem Monat eröffnet. Das Fünfeinhalb-Sterne Luxusresort liegt auf den Klippen UIuwatus. Die Suiten und Villen bieten zum Teil einen 270-Grad-Panorama-Blick auf das Meer, so dass die Gäste ganz privat sowohl den Sonnenaufgang als auch den Sonnenuntergang erleben können. Der Fokus liegt auf Nachhaltigkeit und gesunder, regionaler Küche.

Neuigkeiten bei den COMO Hotels

Kultur, Sport, Abenteuer, Wellness und Ernährung bilden das Spektrum der Erlebnis-Angebote von COMO Hotels, vor allem das Shambhala-Konzept ist bei gesundheitsbewussten Gästen beliebt. Es verbindet die Heilkünste Asiens mit gesunder Ernährung und Entschleunigung. Das COMO Uma Canggu wurde im Februar 2018 in der hippen Region Canggu eröffnet und ist ein neuer Hotspot für Surfer. Es liegt am Echo Beach von Balis Südwestküste und ist ab 120 EUR pro Person und Übernachtung im Doppelzimmer buchbar. Ebenfalls neu im airtours Programm ist das COMO Uma Ubud, ein kleines Fünf-Sterne-Boutique-Hotel mit 46 Zimmern.

Erstes Kempinski auf Bali

Am beliebten Sandstrand von Nusa Dua hat airtours das The Apurva Kempinski Bali ins Programm aufgenommen. Es ist das erste Bali-Resort der bekannten Luxushotelmarke und setzt direkt neue Maßstäbe: Es verfügt über das erste Unterwasserrestaurant Balis. Eine Übernachtung mit Frühstück kostet im Doppelzimmer ab 117 EUR pro Person.

Neues Aman-Hideaway

Ein weiterer Neuzugang und einziges Luxushotel auf der Insel Moyo ist das Amanwana der Luxushotelmarke Aman. Das exklusive Hideaway mit nur 20 Zelt-Suiten bietet ein Höchstmaß an Privatsphäre. airtours Gäste erreichen die kleine Insel per Flug über Bali und Sumbawa. Taucher und Schnorchler entdecken von hier aus die faszinierende Unterwasserwelt Indonesiens. Eine Übernachtung im Luxuszelt ist mit Vollpension ab 296 Euro pro Person buchbar. (red)


  airtours, luxus, indonesien, produktausbau


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.




Touristiknews des Tages
21 Januar 2022


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.