| schiff

Costa Smeralda: Kiellegung gefeiert


Elisabetta Moraci, 2. Offizier an Bord der Costa Flotte, und Tom Degermann, Projektleiter, Meyer Turku Werft, feierten die Münzzeremonie bei der Kiellegung der „Costa Smeralda“
Costa Kreuzfahrten feierte vergangene Woche die traditionelle Münzzeremonie für ihr neues Schiff Costa Smeralda bei der Meyer Werft in Turku/Finnland.

Während der Zeremonie wurden neun Gedenkmünzen entlang des Kiels des Schiffes gelegt. Sie sollen den Besatzungsmitgliedern und Passagieren bei zukünftigen Reisen Glück bringen. Diese symbolische Zeremonie, an der die Geschäftsleitung von Costa Kreuzfahrten und der Meyer Turku Werft teilnahmen, ist eine alte Schiffsbautradition.

Die Costa Smeralda wird 2019 das erste mit Flüssigerdgas (LNG) betriebene Kreuzfahrtschiff der Costa Gruppe sein. Die Dual-Fuel-Motoren sorgen dafür, dass die Costa Smeralda im Hafen und auf See vollständig mit LNG betrieben werden kann. Damit markiert die Inbetriebnahme einen ökologischen Durchbruch, der die Luftqualität verbessern wird. Durch den Einsatz von LNG wird die Emission von Feinstaub und Schwefeloxiden in Häfen und auf See fast vollständig vermieden. Ebenso reduziert LNG signifikant den Ausstoß von Stickoxiden und CO2.

Flotte umfasst 26 Schiffe

Insgesamt sind derzeit 26 Schiffe der Costa-Gruppe in Betrieb, was 74.000 Betten entspricht. Sieben neue Schiffe werden zwischen 2018 und 2023 in Dienst gestellt, darunter zwei für Costa Kreuzfahrten, zwei für Costa Asia und drei für AIDA Cruises mit einer Gesamtinvestition von über 6 Mrd. EUR. Mit diesen sieben neuen Schiffe wird sich die Kapazität der Costa-Gruppe um mehr als 50% erhöhen.

Mit einer Bruttotonnage von über 180.000 Tonnen und mehr als 2.600 Kabinen wird die Costa Smeralda im Oktober 2019 in Dienst gestellt. Die Auslieferung eines zweiten Schiffes, des ebenfalls von Meyer in Turku gebauten Schwesterschiffs der Costa Smeralda, wird im Jahr 2021 erwartet. Das Debüt gibt die Costa Smeralda am 20. Oktober 2019 mit einer 15-tägigen Jungfernfahrt von Hamburg nach Savona. Die Route umfasst zweitägige Zwischenstopps in einigen der schönsten, kulturell und historisch reichsten Städte Europas. Dazu zählen Hamburg, Rotterdam, Lissabon, Barcelona und Marseille.

Taufe in Savona

Die Taufzeremonie der Costa Smeralda wird am 3. November 2019 in Savona in großem Stil gefeiert. Die sechstägige Eröffnungskreuzfahrt startet dann am 4. November 2019 von Savona und bringt Reisende nach Barcelona, Marseille und Civitavecchia (Rom). Die Costa Smeralda wird dann bis April 2020 weiter um das westliche Mittelmeer segeln und einwöchige Kreuzfahrten anbieten. Stationen sind Savona, Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Civitavecchia und La Spezia. Kreuzfahrten mit der Costa Smeralda sind ab sofort buchbar. (red)


  costa kreuzfahrten, costa-gruppe, costa, costa asia, aida cruises, costa smeralda, turku, meyer werft, neubau, schiffsneubau, lng, kiellegung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!




Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.