| geschäftsreisen

abta wählt neuen Präsidenten

Wechsel an der Spitze der abta: Die Generalversammlung hat am 14. März 2018 einen neuen Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt und dabei Andreas Gruber, Head of Travel Management CEE von Siemens AG Österreich, zum neuen Präsidenten bestellt.

Gruber folgt damit Hanno Kirsch nach, der die Präsidentschaft nach sieben Jahren zurückgelegt hat und künftig nur noch einfaches abta-Mitglied sein wird. Erste Vizepräsidentin ist nun Sabine Toplak, Vice President Sales & Distribution Austria & Eastern Europe bei AccorHotels. Sie wird vom zweiten Vizepräsidenten Markus Grasel, Travel Manager der A1 Telekom, unterstützt.

Weitere Mitglieder des neu gewählten Präsidiums sind Romana Kneier (Travel Managerin der Raiffeisen Bank International) als Kassier und Doris Stoiser (Travel Managerin der Strabag) als Schriftführer. Der erweiterte Vorstand besteht aus acht Mitgliedern, von denen gleich fünf neu in diesem Gremium sind: Roman Brauner (Hertz), Markus Emhofer (Amadeus Austria Marketing GmbH), Klaus Kretz (Europäische Reiseversicherung), Monika Milde (Global Travel Management bei Wolf Theiss Rechtsanwälte) und Peter Tolinger (AX Travelmanagement). 

Nur Alexander Schnecke (Austrian Airlines) gehörte schon zuvor dem erweiterten Vorstand an. In beratender Funktion stehen wie bisher Wilfried Kropp (Kropp Kommunikation) und Christa Thomasser (vormals Infineon) zur Verfügung. Nicht mehr für den (erweiterten) Vorstand kandidiert haben Andreas Sturmlechner (Europäische Reiseversicherung), Bernhard Brauneder (Amadeus Austria Marketing GmbH), Heinz Risska (Hertz) und Hannes Schwarz (FCm Travel Solutions).

Der Mensch bleibt unersetzlich

„Wir stellen uns mit Zuversicht den neuen Herausforderungen der fortschreitenden Digitalisierung und ihren Auswirkungen“, erklärte der neue Präsident Andreas Gruber nach der Wahl: „Trotz aller technischen Fortschritte ist die Kommunikation von Mensch zu Mensch aber wichtig und in vielen Bereichen unersetzlich“.

Die abta sei die wichtigste Kommunikationsplattform für die österreichische Geschäftsreiseindustrie und biete ihren Mitgliedern aktuellste Informationen in einem durch steten Umbruch und Neuerungen geprägten Markt, so Gruber: „Die Möglichkeit, aktuelle Themen mit Fachleuten und anderen Travel Managern zu diskutieren, und die Gelegenheit zum Networking abseits des Tagesgeschäfts machen die abta zu einem sehr wertvollen Partner“.

Im Anschluss an die Generalversammlung startete die abta mit einer gut besuchten Business Travel Lounge im Parkhotel Schönbrunn in die neue Funktionsperiode. Unter dem Motto „Reisen ist menschlich“ hielt Verkehrsbüro-Vorstandssprecher Martin Winkler einen spannenden Vortrag zum Thema „Mensch, Reise, Digitalisierung“. Anschließend sprach der Reiserechtsexperte Dr. Armin Bammer über „Reisen und Diskriminierung“.


  abta, generalversammlung, vorstand, wahl, präsident, präsidium, mitglieder, vorstandsmitglieder


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.