| schiff» ITB

Zwei Neubauten für Phoenix Reisen

Der Bonner Kreuzfahrtveranstalter Phoenix Reisen baut seine Flussschiffflotte weiter aus. Ein Vertrag mit Scylla AG wurde bereits abgeschlossen.

Während der ITB unterschrieb Geschäftsführer Benjamin Krumpen den Vertrag, so dass 2019 und 2020 zwei Schwesternschiffe der MS Anesha folgen. Die Schiffe werden Platz für 180 Gäste bieten und mit der renommierten Reederei Scylla und dem langjährigen Partner sea chefs im 5-Sterne-Segment angesiedelt sein.

"Wir freuen uns sehr, die Zusammenarbeit mit Scylla weiter auszubauen. Uns verbindet nicht nur eine Zusammenarbeit sondern auch eine tolle Freundschaft", sagte Benjamin Krumpen nach Vertragsabschluss. (red)

  phoenix reisen, neubau, kreuzfahrt, flusskreuzfahrt, itb2018, scylla ag


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.