| news | flug» flughafen

2017: ein gutes Jahr für den FH Salzburg

Der Salzburg Airport verzeichnete im abgelaufenen Jahr ein Plus: Rund 1,9 Mio. Passagiere ( plus 8,7% mehr als 2016) flogen 2017 von und nach Salzburg. Das gab Aufsichtsratsvorsitzender Christian Stöckl am Mittwoch bei einer Pressekonferenz bekannt. 

Zufrieden mit der Entwicklung ist auch Bettina Ganghofer, seit 100 Tagen amtierende Geschäftsführerin des Flughafens. Trotz einer schwierigen Ausgangslage im europäischen Tourismus und Flugverkehr konnten in Salzburg 1.890.164 Millionen Passagiere abgefertigt werden – ein sattes Plus von 8,7 % im Vergleich zum Jahr 2016. Im Linienverkehr stieg das Passagieraufkommen um 10,2% auf 1.513.741 Passagiere. Im Charter-Outgoing-Bereich (150.695) wurden um 6,6% mehr Passagiere gezählt, im Charter-Incoming-Bereich (221.507) wurde ein kaum spürbares Minus von 0,1% bei der Zahl der Fluggäste verzeichnet. Bei den knapp 1,9 Millionen Passagieren wurden 19.479 kommerzielle Flugbewegungen (+ 10%) gezählt, von denen 16.065 auf den Linienverkehr (+ 10,4%) und 2.852 (+ 5,9%) auf den touristischen Verkehr entfielen. Auch der Frachtbereich hat sich mit einem Plus von 6,2% auf 12.673.414 kg sehr positiv entwickelt.

Lebensadern für die Region

„Zwar hat das letzte Jahr mit der Air Berlin-Insolvenz geendet und das neue Jahr mit einem problematischen Übergang von NIKI zu einem neuen Eigentümer begonnen, aber in Salzburg blicken wir optimistisch in die Zukunft. Der Wintersaisonstart ist bestens gelungen und verspricht gute Ergebnisse. Der Blick in den Sommer bietet neben dem gut ausgebauten Linienflugprogramm wunderbare Sonnenziele in griechische, bulgarische, türkische, französische, spanische und italienische Ferienregionen“, kommentiert Bettina Ganghofer das vergangene und laufende Geschäftsjahr.

Die bis zu mehrmals täglich angebotenen Verbindungen in die europäischen Metropolen Frankfurt, Wien, Düsseldorf, Berlin, Köln, Istanbul, Palma de Mallorca, Amsterdamund zu den London Airports seien für die gesamte Region rund um den Salzburger Flughafen wichtige wirtschaftliche Lebensadern. Ergänzt wird das Linienflugprogramm mit abwechslungsreichen, touristischen Flugangeboten rund um das Mittelmeer. Wichtig für die Region sei vor allem der traditionelle Incoming-Verkehr, der Passagiere und Geschäftsreisende nach Salzburg und Bayern bringt. (red)


  flughafen salzburg, fh salzburg, salzburg, bilanz, verkehrsergebnis, zuwächse, zuwachs, passagierplus, passagieraufkommen, passagierentwicklung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.