| flug

Insider: NIKI-Übernahme wackelt

Die Übernahme der österreichischen Air-Berlin-Tochter NIKI durch die Lufthansa droht einem Insider zufolge zu scheitern.

Die EU-Kommission neige derzeit dazu, den NIKI-Deal für die Lufthansa zu untersagen, sagte am Mittwoch eine Person, die mit der Situation vertraut ist. Lufthansa-Chef Carsten Spohr werde im Laufe des Tages mit EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager die Lage erörtern. Sowohl die Lufthansa als auch die EU-Kommission kommentierten die Gerüchte nicht. Zuvor hatte auch "Spiegel"-Online darüber berichtet.

Die Nachrichtenagentur Reuters hatte von Insidern erfahren, dass die Lufthansa die aktuelle Zwischenfinanzierung von der bisher nicht insolventen Air-Berlin-Tochter NIKI wohl einstellen werde, falls die EU-Kommission eine vertiefte Prüfung des Air-Berlin-Deals plane. So eine Untersuchung würde 90 Werktage dauern - dann wäre NIKI wohl ebenfalls pleite.

Thomas Cook drängt auf Korrekturen

"Wir hoffen, dass die EU-Kommission ein Interesse an fairem Wettbewerb hat", sagte Christoph Debus, Chef der Flugsparte von Thomas Cook, zu der auch Condor gehört, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Die dominante Stellung, die die Lufthansa bekommen möchte, kann nur nach intensiver Prüfung und unter Auflagen genehmigt werden."

Die EU-Kommission müsse sich vor allem die geplante Übernahme des Ferienfliegers NIKI durch die Lufthansa-Tochter Eurowings genau anschauen. Normalerweise dürfe eine gescheiterte Gesellschaft nur dann von dem dominanten Anbieter übernommen werden, wenn es keine Alternative gäbe, sagte Debus.

"Im Fall von Niki hat es bekanntermaßen mehrere Alternativen gegeben", so der Manager.

Condor hatte zusammen mit dem Österreicher Niki Lauda geboten, auch der British-Airways-Mutterkonzern hatte ein Angebot eingereicht. (APA/red)


  niki, flyniki, fly niki, air berlin, airberlin, lufthansa, eu kommission, eu-kommission, übernahme, insolvenz, condor, toc, thomas cook, eurowings


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.