| veranstalter

Prima Reisen: Change-Prozess zum Jubiläum

Prima Reisen, einer der führenden privaten Charter Reiseveranstalter mit Fokus auf Rundreisen, wird 40. Pünktlich zum Jubiläum findet auch ein Change-Prozess seinen erfolgreichen Abschluss.

Die Herausforderungen der dynamischen Umwelt und externer Faktoren vergangener Jahre verlangen nach neuen Organisations- und Kostenstrukturen, um eine langfristige Konkurrenzfähigkeit sicher zu stellen.

„Kleine Reiseveranstalter ohne konkreten USP werden schrittweise durch internationale OTAs oder große Konzernveranstalter überrollt. Wir haben uns der Herausforderung gestellt und im letzten Jahr unsere Hausaufgaben sehr sorgfältig gemacht“, so Geschäftsführer Dominik Sengwein, BSc MA.

Das aktuelle Geschäftsjahr ist gekennzeichnet durch den erfolgreichen Ausbau einiger Operationen im hohen Norden. So wurden erstmals exklusive Charterflüge nach Norwegen im ungewohnten Reisemonat Jänner durchgeführt und einem Rekordwert an Kunden der Winterzauber Lapplands schmackhaft gemacht. Dazu kommen ein positives Settlement der restlichen Destinationen, sowie die Implementierung eines effektiven Systems zur proaktiven Auslastungskontrolle.

„Die erfreuliche Buchungslage in diesem Jahr gab uns die Möglichkeit auch die größten Vorhaben unseres Sommerportfolios nach Italien, Norwegen, Schottland, Irland, Kanalinseln und Madeira umzusetzen. Möglich gemacht wurde dies vor allem auch durch die große Unterstützung unserer zahlreichen renommierten Vertriebspartner, welchen ich bei dieser Gelegenheit meinen Dank aussprechen möchte“, so Gottfried Winkler, Leiter Reiseveranstalter Prima Reisen.

Technische Entwicklung im Fokus

Zusätzlich kam in dieser Saison erstmalig das aus Eigenentwicklung stammende „Early Warning System“ mit automatischem „Act Advisor“ zum Einsatz, das in Bezug auf Auslastung Unterstützung leistete. Darüber hinaus wurde ein komplett neues Reservierungssystem implementiert und auch in den Bereich eCommerce investiert.

„Wir werden die technische Entwicklung zukünftig massiv vorantreiben. Ich garantiere sehr spannende News im Laufe des nächsten Jahres“, so Dominik Sengwein.

Die Winterdestinationen Norwegen & Finnland sind bereits seit längerem buchbar. Die Sommerplanung ist naturgemäß abgeschlossen und die Reisen ab sofort zumindest per Email oder Telefon buchbar. Für den Sommer stehen Neuigkeiten wie Rundreisen in Island, Zypern oder Kroatien, welche im bereits erschienenen Vorschaukatalog dargestellt sind, auf dem Programm. (red)


  prima reisen, jubiläum, amadeus ticket changer, digitalisierung, technische entwicklung, veranstalter, usp, ota, norwegen, finnland, sommerprogramm


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.