| flug

Korean-Flüge zu den Olympischen Spielen

Für die Zeit der Olympischen Winterspiele 2018 stellt Korean Air den Flugplan um.
 

Im Sommerflugplan wird die Strecke Wien – Seoul (ICN) – Wien mit einer B777-200 sechsmal pro Woche bedient. Mit 2. November erfolgt die Umstellung auf einen Dreiecksflug via Zürich mit der Route VIE – ZRH – ICN – VIE – ZRH.

Nonstop nach Seoul

Während der Olympischen Winterspiele in Pyeong Chang legt Korean Air vorübergehend eine Nonstop-Verbindung ab / bis Wien auf. An den Flugtagen Mittwoch, Freitag und Sonntag hebt in der Zeit von 24. Jänner bis 2. März 2018 eine Maschine zu einem Nonstop-Flug nach Seoul ab. Flug KE 938 verlässt Wien um 18:40 Uhr und landet am Flughafen Incheon am nächsten Tag um 13:05 Uhr. Der Rückflug KE 937 startet um 13:20 Uhr und landet um 17:00 Uhr in Wien. Zum Einsatz kommt dabei ein A330-200 mit 218 Sitzplätzen in Dreiklassen-Konfiguration. (red.)


  Korean Air, olympische winterspiele, Nonstop-Flug, Wien, Seoul, Incheon, Pyeong Chang, Zürich, Dreiecksflug


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.