| veranstalter

JT Touristik nimmt Jerusalem ins Programm

Mit Jerusalem nimmt der Berliner Reiseveranstalter JT Touristik erstmalig ein Ziel in Israel ins Sortiment auf.

Zum Portfolio zählen aktuell insgesamt elf Hotels, die als Hotel only oder als Pauschal-Arrangement buchbar sind. Zu den Häusern im 2- bis 4-Sterne-Segment zählen kleine Boutique-Hotels, aber auch Ketten wie Ibis Styles oder die israelischen Prima Hotels.

Die An- und Abreise erfolgt mit Flügen nach Tel Aviv, mit Germania, El Al, Air Berlin und Lufthansa ab Düsseldorf, Frankfurt, München, Hamburg sowie Berlin-Tegel. Mit seinen ganzjährig milden Temperaturen, dem kulinarischen Angebot und seinen kulturellen Highlights richtet sich die Hauptstadt Israels insbesondere an Geschichtsinteressierte und Reisende, die Wert auf eine vielfältige Küche legen.

City Break

Eine einwöchige Reise mit Flug ab/bis Frankfurt sowie sieben Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Prima Park ist bei JT Touristik zwischen Mai und Ende September 2017 ab 609 EUR pro Person buchbar. Exklusiv bei den Berlinern im Angebot ist auch das sogenannte City Break Erlebnis. Es umfasst bei der Buchung ausgewählter Hotels Rabatte, Gratis-Eintritte in Museen sowie kostenlose Stadtführungen. (red)


  jt touristik, veranstalter, israel, jerusalem, city break, tel aviv, kultur, küche, geschichte


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.