| veranstalter

Flixbus: neue Verbindungen und mehr Reisemöglichkeiten

Flixbus konnte im Jahr 2016 ein großes Wachstum verzeichnen und bietet auch 2017 neue Halte und ein stark ausgebautes Angebot.

Knapp 2,7 Mio. Fahrgäste reisten im Vorjahr mit dem Busreiseanbieter, was einem Plus von 80% gegenüber 2015 entspricht. Davon 1,5 Mio. Fahrgäste ab und nach Wien, doppelt so viele wie noch im Jahr zuvor. Graz wird bereits 27 Mal pro Tag von Wien aus angefahren und verzeichnete 2016 mehr als eine halbe Million Fahrgäste.

Neue Ziele ab Wien und Graz

Im Frühjahr und Sommer starten eine Reihe neuer Verbindungen, mit denen es beispielsweise von Graz direkt nach München, zu zahlreichen Halten am Balaton sowie nach Budapest und Zagreb gehen wird. Aufgestockt wird auch die Verbindung zwischen Graz und Maribor. Darüber hinaus startet Flixbus im Frühjahr eine Direktanbindung von Wien in die Schweiz, und zwar nach Zürich und Basel. Ebenso sind Verbindungen in die Benelux-Länder geplant.

„Partner auf Augenhöghe“ hat der Veranstalter in Dr. Richard, Blaguss Reisen und Westbus. So werden ab April alle Westbus-Linien unter www.flixbus.at buchbar sein. (red)


  flixbus, wien, graz, busreisen, anbieter, wachstum, verbindungen, fahrgäste, partner


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.