| news | flug

SriLankan Airlines stellt Direktflug Frankfurt-Colombo ein

Am Sonntag, den 30. Oktober, hab der A330-300 von SriLankan Airlines zum vorerst letzten Mal vom Frankfurter Flughafen nach Colombo abgehoben.

Im Zuge von Umstrukturierungs- und Neupositionierungsmaßnahmen will die Airline ihre Flotte künftig vermehrt auf Mittel- und Kurzstreckenzielen einsetzen, um wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Passagiere, die weiterhin nicht auf die sri-lankische Gastfreundschaft an Bord verzichten wollen, können zwischen drei Alternativ-Routen wählen. So verbindet British Airways sieben deutsche Flughäfen derzeit wöchentlich bis zu 314 Mal mit London. Von dort geht es einmal täglich mit dem nationalen Carrier von Sri Lanka nonstop nach Colombo. Mit Etihad Airways und Air Berlin geht es ab Frankfurt, Berlin und München über Abu Dhabi nach Colombo. Die Teilstrecke Abu Dhabi – Colombo wird von SriLankan Airlines operiert. Durch ein Codeshare-Abkommen von Srilankan und Qatar Airways geht es darüber hinaus via Doa nach Colombo. (red)


  srilankan airlines, sri lankan airlines, colombo, frankfurt, flug, direktflug, qatar airways, etiha airways, british airways


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.




Touristiknews des Tages
29 Oktober 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.