| flug

Eurowings: Ufo ruft zu zwei weiteren Streiktagen auf

Eurowings-Passagiere müssen sich auch in der nächsten Woche auf massive Einschränkungen und Flugausfälle einstellen, denn die Kabinengewerkschaft Ufo will zu zwei weiteren Streiktagen aufrufen. 

Grund dafür sei Ärger über den Arbeitgeber: nach Darstellung von Ufo rief Eurowings Beschäftigte während der ganztägigen Streiks am Donnerstag an und forderte sie zum Streikbrechen auf. An welchen Tagen und zu welchen Zeiten der Ausstand weitergehen soll, wurde noch nicht bekannt gegeben. Ein großer Teil des Flugbetriebs der Airline wurde aufgrund des 24-Stunden Streiks lahmgelegt: nahezu alle innerdeutschen Flüge fielen aus, auch im Europa-Verkehr sollte es erhebliche Behinderungen geben. Österreich war von der Arbeitsniederlegung ebenfalls betroffen.

Eurowings will "rechtliche Schritte" gehen

Laut Eurowings seien von den insgesamt betroffenen knapp 40.000 Passagieren allerdings fast alle noch in der Nacht rechtzeitig informiert worden. Nur etwa 1.000 seien am Vormittag noch zu den Flughäfen gekommen, um auf andere Linien oder die Bahn umzubuchen. Die Lufthansa-Tochter prüft wegen des 24-Stunden-Streiks auch den Gang zum Arbeitsgericht.

„Wir werden jetzt juristisch untersuchen, wer für diesen Streik die Verantwortung trägt und behalten uns entsprechende rechtliche Schritte vor", so ein Eurowings-Sprecher zur Deutschen Presse-Agentur.

Der Streik sei unverhältnismäßig. (APA/red)


  eurowings, ufo, flug, streik, kabinengewerkschaft, gewerkschaft. ufo, flugausfälle, einschränkung, airline, fluglinie, passagiere


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.