| destination

Neuigkeiten vom Schweizer Winter

„Weil man alles kann, aber nicht muss“, so lautet das Motto des Schweiz-Winters 2016/2017. Gemeinsam mit Luzern Tourismus und den Jungfraubahnen präsentierte Urs Weber von Schweiz Tourismus die Neuigkeiten für die kommende Saison. 

Der Winter steht in den Startlöchern. Nach dem „Frankenschock“ Anfang 2015, haben sich die Besucherzahlen 2016 wieder verbessert, wie Urs Weber bei einem Pressegespräch mitteilte. Von Jänner bis August gab es ein Plus von 3,8% aus Österreich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Von Mai bis August stieg die Besucherzahl sogar um 6,8%.

„Der europäische und Schweizer Herkunftmarkt macht 70% aus. Diesen Markt müssen wir stärken und gleichzeitig neue Märkte – wie z. B. Asien – bearbeiten“, so Weber.

Neue Hotels und Wintersport-Einrichtungen

Zu den Neuigkeiten für den Winter zählt der Tourismusdirektor etwa die Eröffnung des Nordic House in der Biathlon Arena Lenzerheide (am 3. Dezember) für Schneesport-Enthusiasten. Es bietet für nationale und internationale Biathlon- und Langlaufvereine eine ideale Infrastruktur für mehrtägige Trainingslager. Unterkünfte gibt es dabei für rund 60 Personen in flexibel gestaltbaren Mehrbettzimmern.

In Davos Klosters (Graubünden) erhalten Gäste in der Vorsaison ab einer Übernachtung in vielen Partnerhotels den Skipass geschenkt. Am Brienzersee (Bern-Berner Oberland) werden winterliche Kajaktouren angeboten, ein 50-jähriges Jubiläum feiert das 360 Grad-Restaurant am Schilthorngipfel.

Feierlich begangen werden der St. Nikolausumzug am 3. Dezember in Fribourg und das Murten Licht Festival vom 11. bis 22. Jänner 2017 (Region Fribourg). In St. Moritz (Graubünden) findet von 6. bis 19. Februar 2017 die FIS Alpine Ski-WM statt, die mit einem „Ski WM Special“ lockt. Freude herrscht bei den Tourismusverantwortlichen über die deutsche TV-Serie „Capelli Code“, die in drei Staffeln von 2017 bis 2019 ausgestrahlt werden soll. Die Dreharbeiten fanden im Wallis statt.

Zu den Neueröffnungen bei den Hotels zählen etwa das elegante Hotel Huus in Gstaad auf 1.111m, das 4-Sterne-Hotel Spengler in Davos oder das Hotel Savoy Bern.

Weihnachtsstadt Luzern

Fabian Appenzeller von der Region Luzern-Vierwaldstättersee präsentierte ebenfalls Highlights: Ob mit der Berglandschaft mit Rigi, Pilatus und Titlis, dem winterlichen Vierwaldstättersee oder dem charmanten Luzern als Festival- und Weihnachtsstadt gibt es einiges zu erleben. 500 Pistenkilometer in 15 Wintersportdestinationen eigenen sich für Skifahrer und Snowboarder. Weihnachtsmärkte in Luzern oder im Klosterdorf Einsiedeln locken Romantiker, das Lucerne Festival, das Piano-Festival oder das Comix-Festival Fumetto Kunst- und Kulturinteressierte. Ein Fixpunkt im Dezember ist „Live on Ice“, die Eisbahn vor dem KKL Luzer mit Blick auf den See. Der Winter-Tell-Pass, der von Jänner bis März Vergünstigungen auf Fahrten mit Bahn, Bus, Schiff und zahlreichen Bergbahnen gewährt sowie Wellness-Hotels und Top-Infrastruktur ergänzen das Angebot.

Jungfräuliche Rekorde

Über 1 Mio. Besucher im Jahr 2015 und damit einen Rekord verzeichneten die Jungfraubahnen, wie Dario Gross, Sales Manager von der Jungfraubahnen Management AG, berichtete. Neben der Top-Attraktion Top of Europe - mit 3.454m höchst gelegenste Bahnstation - mit Eismuseum, Aussichtsplattform Sphinx, Alpine Sensation, Lindt-Shop und Restaurant lädt hier auch die Jungfrau Ski Region zum Wintersport ein. 200 Pistenkilometer in drei schneesicheren Wintersportgebieten, die Lauberhorn-Rennstrecke, präparierte „Schlittelwege“, die längste Schlittenbahn der Welt und 100km Winterwanderwege. Skipässe gibt es für drei Gebietsvarianten. Ab zwei Nächten Aufenthalt in ausgewählten Partnerhotels ist der Skipass gratis. Angeboten wird außerdem ein Earlybird Skipass.
Christiane Reitshammer


  schweiz, schweiz tourismus, jungfrau, luzern, winter, wintersaison, wintersport, winterangebot, neuigkeiten


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.