| flughafen

FH Wien: 3,2% mehr Passagiere im September

Der Flughafen Wien hat im September um 3,2% mehr Passagiere verzeichnet, damit war das Plus im Jahresabstand stärker als im August.

In den ersten drei Quartalen legte die Passagierzahl um 1,1% zu. Die Zahl der Flugbewegungen wuchs im September um 0,4%, sank im Neunmonatszeitraum aber um 0,9%.

Westeuropa, Naher und Mittlerer Osten gefragt

Im September stieg die Zahl der Passagiere auf 2,352.027, ein Plus von 3,2% gegenüber dem Vorjahr. Die Anzahl der Lokalpassagiere stieg um 4,9%, die der Transferpassagiere sank um 1,1%. Das Passagieraufkommen nach Westeuropa stieg im vorigen Monat um 3,0%, Osteuropa verzeichnete 2,5% Plus. Das Fluggastaufkommen in den Fernen Osten sank um 5,1%, jenes in den Nahen und Mittleren Osten stieg um 23,1%. Nach Nordamerika wurde ein Anstieg um 0,9% verzeichnet, nach Afrika ein Minus von 5,1%.

Der 16. September war übrigens mit 89.361 Fluggästen der bisher passagierstärkste Tag in der Geschichte des Flughafens Wien. (APA/red)


  fh wien, flughafen, flughafen wien, passagieraufkommen, flug, september, passagiere, lokalpassagiere, transferpassagiere


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.