| bahn

Flixbus schluckt Megabus

Der deutsche Fernbus-Marktführer Flixbus übernimmt mit erstem Juli das Geschäft des Konkurrenten Megabus.com auf dem europäischen Festland.

Megabus war erst vor einem Jahr in den deutschen Markt eingestiegen und bietet Verbindungen in Deutschland, Italien, Frankreich, den Niederlanden, Belgien und Spanien sowie Linienverkehr nach Großbritannien an. In Deutschland ist die Tochter des britischen Verkehrsunternehmens Stagecoach Group der jüngste Rivale für Flixbus.

 Mit der weiteren Übernahme versucht Flixbus seine Position auch europaweit auszubauen. Flixbus ist mit 68% der Fahrplankilometer die Nummer eins auf dem deutschen Markt, verlor zuletzt aber Anteile, weil die Bahn ihr Fernbus-Angebot ausbaut. Megabus hatte im April in Deutschland einen Marktanteil von 2%. (APA/red)


  flixbus, megabus, fernbus, deutschland, bus, übernahme, expansion, europa, marktanteil


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.