| flug

AUA verstärkt Angebot nach Spanien und Italien

Die AUA erweitert ihr Spanien- und Italienangebot und hebt mit Erstflügen nach Jerez und Bari ab.

Seit 26. Mai geht es jeweils ein Mal pro Woche nach Jerez und Bari, wobei Bari mit Zwischenstopp in Lamezia Terme angeflogen wird. Aufgestockt worden sei das Angebot wegen der erhöhten Nachfrage, teilte die heimische Fluggesellschaft mit. Schon Anfang des Jahres hätten die Buchungszahlen deutliche Verschiebungen der Urlaubsziele der Österreicher von Tunesien oder der Türkei nach Spanien und Italien gezeigt.

Neben Bari bietet die Lufthansa-Tochter zusätzlich einen dritten Flug pro Woche nach Catania und einen zweiten Flug pro Woche nach Olbia an. Auch Neapel wird mit zwei zusätzlichen Flügen insgesamt fünf Mal pro Woche direkt aus Wien angeflogen. Bei den Spanien-Zielen geht es täglich direkt aus Wien nach Barcelona. Gran Canaria, Ibiza, Menorca und Jerez werden einmal pro Woche und Teneriffa zweimal pro Woche direkt aus Wien angeflogen. (apa/red)


  aua, austrian airlines, flug, fluggesellschaft, airline, spanien, italien, flugplanerweiterung, frequenzerhöhung, bari, jerez


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.