| flug

Lufthansa: Flugbegleiter sagen Streik ab

Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat ihren angekündigten Streik abgesagt. Die Lufthansa habe sich im Streit um die Alters- und Übergangsversorgung „deutlich" auf das Kabinenpersonal zubewegt, teilte die Gewerkschaft mit.

Beide Seiten hätten sich über die Eckpunkte weiterer Verhandlungen verständigt, erklärte die Fluggesellschaft. Die Flugbegleiter hatten ursprünglich angekündigt, am Donnerstag und Freitag zu streiken - notfalls auch noch am kommenden Montag.

Auf Einladung des Lufthansa-Vorstands trafen sich beide Seiten am Dienstag einmal zu einem Spitzengespräch, um die Arbeitsniederlegungen abzuwenden. Laut UFO einigten sich Lufthansa und die Gewerkschaft darauf, bis zum angesetzten Jobgipfel am 2. Dezember „Verfahren festzulegen, um den Konflikt insgesamt zu lösen". (APA/red)


  lufthansa, verdi, gewerkschaft, ufo, flugbegleiter-streik, streik, einigung, verhandlungen, tarifverhandlungen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.