| destination

Tunis: Anschlag auf Nationalmuseum


Bei einem Terroranschlag auf das Nationalmuseum in Tunis sind heute 21 Menschen, darunter zahlreiche Touristen, ums Leben gekommen.

Laut einer Aussage des tunesischen Staatspräsidenten Habib Essid seien 17 ausländische Besucher, darunter Deutsche, Spanier, Italiener und Polen, unter den Todesopfern. Die Polizei soll den Angriff aus das Nationalmuseum Bardo beendet und die weiteren Besucher in Sicherheit gebracht haben.

Das Nationalmuseum im Stadtteil Le Bardo besitzt die weltweit größte Sammlung römische Mosaike.


  Tunis, Bardo, Terroranschlag


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.