| news | schiff

Taufe der Costa Diadema

In Genua fand am vergangenen Wochenende die Taufe des neuesten Kreuzfahrtschiffes von Costa Kreuzfahrten, der Costa Diandema, statt.

Rund 550 Mio. EUR wurden in den Bau investiert. An dem Projekt waren insgesamt rund 1.000 Werftarbeiter und weitere 2.500 Beschäftigte verwandter Industrien beteiligt.

„Unser neues Schiff repräsentiert das Beste der italienischen Kultur und des italienischen Lifestyles und vermittelt an Bord die freundliche und angenehme Stimmung italienischer Gastfreundlichkeit und Urlaubslaune. Das reicht von der Gastronomie über Einkaufsmöglichkeiten und Unterhaltung bis hin zu Design und Kunst“, so Ulrike Soukop, Geschäftsführerin Costa Kreuzfahrten Österreich.

Ab sofort bis zum Ende der Sommersaison 2015 wird das neue Flaggschiff von Savona aus zu siebentägigen Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer auslaufen. Der wöchentliche Direktflug von NIKI ab Wien startet mit 27. Dezember und wird die ganze Saison 2015 angeboten. (red)


  costa kreuzfahrten, costa diadema, schiffstaufe, genua


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.




Touristiknews des Tages
20 Oktober 2021


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.