| veranstalter» katalog

airtours Winter 2014/15: Natürlicher Luxus

Mit der neuen Produktlinie Natural reagiert airtours auf die wachsende Nachfrage nach authentischen Naturerlebnissen und nachhaltig orientierten Hotels. Myanmar und Laos sind die neuen Ziele im Katalog.

Luxusreisen stehen längst nicht mehr ausschließlich für mondäne Top-Hotels mit beeindruckender Architektur und erstklassigem Service. Vor allem die Nachfrage nach erlebnisorientierten Reisen in exotische Regionen wächst. Kunden achten zunehmend auf einmalige, authentische Naturerlebnisse sowie Nachhaltigkeit in der Hotelführung. airtours, die Luxusmarke der TUI, reagiert auf diesen Trend mit einem deutlich erweiterten Angebot in dem Segment und hat Top-Hotels in einzigartiger Naturlage in der neuen Produktlinie Natural zusammengefasst. Das Angebot reicht vom kleinen Strandhotel an atemberaubenden Klippen bis zur luxuriösen Lodge im Herzen eines privaten Wildreservats. Insgesamt bietet die Luxusreisemarke zum Reisewinter 2014/15 mehr als 100 neue Hotels und zwei neue Reiseziele.

Luxus neu definiert

Bei der Hotelauswahl spielt immaterieller Luxus – z.B. eine spektakuläre Lage, Engagement im Bereich Nachhaltigkeit oder Service auf höchstem Niveau – eine immer größere Rolle. Darum bündelt airtours künftig Hotels mit besonderem Bezug zur Natur unter der neuen Produktlinie Natural, die aktuell 25 Häuser umfasst. Sie alle eint eine einzigartige Lage inmitten außergewöhnlicher Naturlandschaften. Alle Häuser verfügen über mindestens viereinhalb Sterne und maximal 60 Zimmer. Luxus im Einklang mit der Natur bedeutet zugleich auch Engagement für die Umwelt, wie zum Beispiel eine biologisch ausgerichtete Hotelküche mit eigenem Gemüseanbau oder Initiativen zur Reduzierung des Energieverbrauchs. Unter dem Signet werden sowohl exklusive Hotelmarken wie Six Senses oder Soneva geführt, als auch Lodges wie die Madikwe Hills Private Game Lodge sowie kleine, inhabergeführte Hotels in Mitteleuropa, wie das Vitalpina Haus Pfösl in Südtirol. Eine Übernachtung im Vier-Sterne-Vitalpina-Hotel Pfösl in Südtirol ist z.B. ab 115 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension buchbar.

Neu: Myanmar und Laos

Zum Winter 14/15 sind die Reiseziele Myanmar und Laos erstmals bei airtours buchbar. Eine starke Nachfrage gibt es derzeit für Myanmar. Das bisher wenig bereiste Land in Südostasien mit seinen malerischen Landschaften und bunten Märkten liegt bei Luxusreisenden im Trend. Eine Junior Suite im über 100 Jahre alten Fünf-Sterne-Hotel The Strand inmitten der historischen Altstadt von Yangon ist ab 194 Euro pro Nacht buchbar. Laos eignet sich besonders für eine Kombination mit einer asiatischen Metropole wie Bangkok. Die Altstadt von Luang Prabang gehört zum Unesco Weltkulturerbe und lässt sich gut zu Fuß erkunden. Das Fünf-Sterne-Hotel Maison Souvannaphoum by Angsana bietet mit nur 24 Zimmern eine sehr persönliche Atmosphäre. Eine Übernachtung kostet ab 103 Euro pro Person im Doppelzimmer. (red)


  luxusreisen, airtours, naturreisen, nachhaltigkeit, laos, myanmar, hotels, natural


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Susanna Hagen

Autor/in:

Freie Journalistin

Susanna lebt den Tourismus und war über lange Jahre Mitglied im fixen Redaktionsteam vom Profi Reisen Verlag. Nach einem mehrjährigen Intermezzo im Waldviertel arbeitet sie nun wieder in Wien. Sie betreibt das Medien-Netzwerk respontour mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit und Verantwortung im Tourismus. Wenn es um die Destinationen Afrika und Indischer Ozean oder den MICE-Bereich geht, ist sie immer wieder für tip, tma und reisetipps unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.