| veranstalter» katalog

Rewe Touristik Austria startet eigenes Buchungsportal

Mit 30. Juli hat die Rewe Austria Touristik ihre eigene Buchungsplattform www.billareisen.at, auf der die Angebote aller Vertriebsmarken gebündelt sind, freigeschaltet.

Diese Neuigkeit verkündete Martin Fast, Geschäftsführer Rewe Touristik Austria, heute bei der Winterkatalogpräsentation in Wien.

Vorerst können Kunden alle Angebote von ITS Billa Reisen und Jahn Reisen auf dem neuen Portal buchen, was eine Auswahl von mehr als 10.000 Hotels in über 100 Destinationen bedeutet. Im Laufe der nächsten vier Wochen sollen dann die Programme von Transair (Merkur Ihr Urlaub, Penny Reisen) und die Billa Vorteilsreisen folgen.

„Der Vorteil einer eigenen Buchungsplattform ist, dass wir selbst steuern und unseren Kunden Echtzeitdaten liefern können. Zudem laufen viele Internetbuchungen aus Österreich derzeit über deutsche Portale. Das wollen wir mit billareisen.at nun ändern“, erklärt Bernd Stoiser, Leiter Vertrieb und Marketing der Rewe Austria Touristik.

In technischer Hinsicht ist die neue Plattform am letzten Stand und zeichnet sich unter anderem durch eine dynamische Benutzeroberfläche, Tablet- bzw. Smartphone-Optimierung, eine schlanke und leicht zugängliche Struktur, Merklistenfunktion sowie schnelle Antwortzeiten aus. Auf Wunsch führt ein Reiseberater den Kunden anhand von gezielten Fragen zu seiner Reise. Im Vordergrund steht dabei immer der Kundenwunsch.

„Die Plattform agiert nicht nur preisgetrieben wie es bei anderen Anbietern der Fall ist. Wir wollen weg von der Such- und hin zur Findemaschine“, so Stoiser.
Der beste Sommer der Geschichte

Bevor es zu den Highlights des kommenden Winters ging, zog Fast noch eine kurze, sehr zufriedenstellende Bilanz über den laufenden Sommer. Nach einem sehr guten Start in den ersten drei Monaten des Jahres und einer Abschwächung des Geschäfts ab Ostern, liegen beide Rewe-Marken, ITS Billa Reisen und Jahn Reisen, deutlich über dem Vorjahr. Beim Umsatz ist es ein deutliches Plus im zweistelligen und bei den Passagierzahlen im sehr guten einstelligen Bereich.

Vor allem die Fernreisen seien laut Fast überproportional, nämlich fast um das Doppelte, gewachsen und auch bei der durchschnittlichen Aufenthaltsdauer verzeichne man einen leichten Anstieg, was das zweistellige Plus beim Umsatz erkläre.

„Der Sommer 2014 wird der beste in der Unternehmensgeschichte der Rewe Austria Touristik“, freut sich Fast.
Gewinner und Verlierer

Zu den absoluten Gewinnern zählt neben den Fernreisezielen vor allem Zypern mit einer Steigerung von 195%, was einerseits auf die neuen Niki-Verbindungen und andererseits auf die überstandene Krise zurückzuführen ist. Über die Zuwächse in der Türkei (+24%) zeigt sich Fast überrascht und begründet diese mit einer Ausweitung des Portfolios und zudem werde die Rewe Touristik mittlerweile auch als Türkeiveranstalter wahrgenommen. Griechenland liegt bei den Gewinnern rund ums Mittelmeer auf Platz 3 mit einem Plus von 19% und nähert sich wieder der Bestmarke von 2011 an.

Nicht überraschend führt Ägypten mit einem satten Minus von 38% das Verlierer-Ranking an, wobei sich dieses im Laufe der nächsten Wochen noch relativieren wird:

„Letztes Jahr mussten wir ab Mitte August alle Reisen nach Ägypten absagen. Wir gehen davon aus, dass sich Ägypten mit Sommerende auf Vorjahresniveau bewegen wird“, so Fast.

Die Neuigkeiten und Highlights für die kommende Wintersaison, die unter anderem das neue lti Alpenhotel Kaiserfels in Tirol und Marokko als neues Ziel beinhalten, lesen Sie in der kommenden tip-Ausgabe.


  rewe touristik austria, jahn reisen, its billa reisen, zuwächse, buchungsplattform, portal, zypern, wachstum, plus, steigerung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Verena Kosnar

Autor/in:

Chefredakteurin reisetipps

Verena Kosnar, seit über 12 Jahren beim Profi Reisen Verlag, ist als Chefredakteurin des Urlaubsmagazins reisetipps und Kreuzfahrtexpertin immer auf der Suche nach spannenden Reportagen




Touristiknews des Tages
19 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.