| schiff» destination

Hurtigruten: übernachten unter freiem Himmel

Hurtigruten bietet in dieser Saison erstmals die Möglichkeit die Nacht an Deck eines der elf vor der norwegischen Küste fahrenden Schiffe zu verbringen. 

Damit haben Hurtigruten Gäste die einzigartige Chance je nach Jahreszeit die Mitternachtssonne und die Nordlichter live an Bord zu erleben – ohne die Sorge das beeindruckende Naturschauspiel zu verpassen.

„Viele unserer Gäste träumen davon die Mitternachtssonne im Sommer, oder in den Wintermonaten die Polarlichter einmal live zu sehen. Mit unserem neuen Angebot steht der Erfüllung dieses Traumes nichts mehr entgegen“, erklärt Hurtigruten Produkt Manager Aimo Heinrich.

Ausgestattet mit einem polartauglichen Hurtigruten-Schlafsack sowie Wolldecken und Mützen genießen die Urlauber die Nacht in einem separaten Bereich auf dem Panorama-Deck. Die wärmende Ausrüstung ist deshalb Teil des Angebots und wird von Hurtigruten bereitgestellt. Gegen Mitternacht wird ein Snack, bestehend aus einem warmen Sandwich und heißem Kaffee serviert.

Nach einer Nacht mit unvergesslichen Eindrücken bringt der Nachtwächter um 6:00 Uhr morgens als Stärkung einen reichhaltigen Frühstücksteller, heiße Waffeln und heißen Kaffee. Die Übernachtung an Deck kann kurzfristig an Bord gebucht werde. (red)


  hurtigruten, polarlicht, polar, kreuzfahrt


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.