| veranstalter» hotel

Robinson - Masse mit Klasse

Die Zeichen bei Robinson stehen auf Wachstum: Der Clubanbieter wird sein Portfolio von jetzt 23 Clubs auf bis zu 40 Anlagen in den nächsten fünf Jahren fast verdoppeln. Expandiert wird auf der Fernstrecke vor allem in der Karibik und Asien, auf der Kurz- und Mittelstrecke in Europa.

"Nach der erfolgreichen Verbesserung der Profitabilität bei gleichzeitiger Steigerung der Gästezufriedenheit in den letzten Jahren werden wir nun unser Clubportfolio erweitern und auch neue ferne Länder für unsere Gäste erschließen. Unser Club auf den Malediven zeigt, dass sowohl das Robinson Konzept als auch der Vertrieb auf internationaler Ebene sehr erfolgreich sein kann", sagt Ingo Burmester, Geschäftsführer der Robinson Club GmbH.

In dem im Jahr 2009 eröffneten Club verbringen neben deutschen auch zahlreiche asiatische Gäste ihren Urlaub. Derzeit sei man dabei, gemeinsam mit den Mitarbeitern das Projektmanagement aufzusetzen und die nötigen Strukturen im Vertrieb und am Produkt für die "Mission Wachstum" zu schaffen, so Burmester weiter.

"Wachstum ist immer eine Teamleistung. Die Expansion birgt riesige Chancen für jeden einzelnen Mitarbeiter", so der 47-Jährige.

Auch in den neuen Clubs werden die Gäste natürlich den gewohnt hohen Robinson-Standard genießen können, so Burmester weiter. Aber nicht nur in der Zukunft, auch in der Gegenwart hält Robinson wieder einige Neuigkeiten für seine Gäste bereit.

Für Flexitarier, Vegetarier, Veganer

Vegan ist in aller Munde. Auch Robinson bietet ab dem kommenden Winter vegane Speisen an. Vegan bedeute nicht Verzicht, sondern Genuss - genau das wolle der Clubanbieter mit dem neuen Angebot zeigen, so Burmester. Der vegane Genießerteller bei Robinson könne es locker mit jedem Gourmet-Steak aufnehmen - ganz ohne tierische Produkte. Für das vegane Ernährungsangebot wurde das WellFood-Konzept, das in allen Clubs für bewusste, ganzheitliche Ernährung steht, weiterentwickelt. Wer doch einmal Lust auf Scampi-Spieße, Steak und Co. bekommt, wird einfach zum Flexitarier - jeder kann bei Robinson essen, was und wie er will.

Viele Vorteile im Winter

Bis zum 31.08.2014 gibt es auf alle Robinson Clubs über die gesamte Wintersaison einen Frühbucherpreisvorteil von 10% auf den Clubpreis. Familien, die es im Winter in die Sonne zieht, profitieren außerdem von den neuen Robinson Kindertagespreisen in den Strandclubs. Dieser gilt für Kinder von zwei bis 14 Jahren und richtet sich nach der Aufenthaltsdauer im Club. Somit können Kinder in ausgewählten Clubs bereits ab 499 EUR pro Woche in einen Robinson-Club reisen. Wer im Winter lieber über schneebedeckte Pisten jagt, profitiert von zahlreichen Robinson-Wintervorteilen: Clubanlagen mitten in Top-Skigebieten direkt am Lift sowie Skipakete inklusive Ski-und Snowboardkurs, Skipass für das gesamte Skigebiet und Skiverleih mit professionellem Equipment und Service in vier Skiclubs machen den Urlaub perfekt.

Familien sind außerdem im Robinson Club Ampflwang genau richtig: Die Anlage in Oberösterreich wurde erst kürzlich umfassend renoviert und ist ab sofort das ganze Jahr über geöffnet.


  robinson, robinson club, expansion, winter 2014-15, katalog, cluburlaub, bergclubs, strandclubs


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
15 Juli 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.