| news | flug

Air Canada stockt Kapazitäten auf

Air Canada stockt die Kapazitäten auf vielen Routen von München und Frankfurt am Main mit dem Einsatz größerer Jets deutlich auf.

Über die Drehkreuze Montréal und Toronto bietet die Airline komfortable Umsteigeverbindungen zu vielen weiteren Destinationen in Kanada und den USA. Bis zum Ende des Sommerflugplans kommen auf der Route von Frankfurt am Main nach Calgary sowie auf dem Nachmittagsflug nach Toronto Jets des Typs Boeing 777-300 zum Einsatz, die Platz für 349 Passagiere bieten. Das bedeutet gegenüber den bislang eingesetzten Airbus A330 Flugzeugen ein Kapazitätsplus von rund 33%.

Auf den Strecken von Frankfurt nach Ottawa sowie von München nach Toronto kommen Boeing 777-300 Jets anstelle der A330-Modelle vorübergehend im Mai zum Einsatz. (red)


  air canada, airline, kapazitäten, verbindungen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.