| destination» reisebüro

Visafrei nach Shenyang und Dalian

Die Städte Shenyang und Dalian in der nordöstlichen Provinz Liaoning erlauben ab Anfang 2014 den visafreien Transitaufenthalt für 72 Stunden. 

Von dieser Regelung können Reisende aus 45 Ländern, darunter Österreich, Deutschland und die Schweiz, profitieren. Bedingung ist, dass Gäste ein Ticket für einen Weiterflug in ein Drittland innerhalb von 72 Stunden vorweisen können.

Als Hauptstadt der Provinz Liaoning spielt Shenyang in Politik, Wirtschaft und Kultur eine bedeutende Rolle. 1625 verlegte der erste Herrscher der späteren Jin-Macht, ein Vorgänger der Qing-Dynastie, die Hauptstadt nach Shenyang. Darum finden sich noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus dieser Zeit in der Stadt.

Dalian liegt an der südlichen Spitze der Liaodong-Halbinsel und verfügt über eine Küstenlänge von 1906 km mit schönen Strandabschnitten. Durch das angenehme Klima wird Dalian auch Hongkong des Nordens genannt. Regelmäßig erscheint die Stadt in der Liste der lebenswertesten Städte in China.

Bisher erlauben Beijing, Shanghai, Guangzhou, Chengdu und Chongqing einen visafreien Transitaufenthalt für 72 Stunden. (red)


  china, visum, visafrei, shenyang, dalian, beijing, peking, shanghai, chengdu, chongqing


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.