| news | flug

Air Berlin mit Maßnahmen zur Nachhaltigkeit

Air Berlin hat am 17. September 2012 über ihre Maßnahmen im Bereich Nachhaltigkeit informiert. Herzstück ist das Programm „ökoeffizientes Fliegen“, für das Air Berlin im Jahr 2011 mit dem „ÖkoGlobe“ für nachhaltige Mobilität ausgezeichnet wurde.

Air Berlin investiert kontinuierlich in neueste Technologien und in eine junge Flugzeugflotte. Die durchschnittlich nur fünf Jahre junge Flotte der Airline ist eine der jüngsten, leisesten und effizientesten in Europa. Der IATA-Durchschnitt liegt weltweit bei knapp 14 Jahren, in Europa bei zwölf Jahren. Die Flugzeuge sind mit modernster Technik ausgestattet und damit sicherer und effizienter.

Bereits seit 2001 setzt Air Berlin auf Winglets an den Flügelenden, um die Luftwirbelbildung und damit den Treibstoffverbrauch zu verringern. Das Treibstoffeffizienz-Programm von Air Berlin besteht aus 44 einzelnen Maßnahmen. So beinhaltet das Programm viele Bereiche, die im Vorfeld des Abhebens beachtet werden. Flugplanung, Gewichtsreduzierung und Flugzeugmodernisierung beeinflussen den Treibstoffverbrauch ebenso wie die Flugdurchführung. Im Sommer 2012 startete beispielsweise ein speziell für die Air Berlin Piloten entwickeltes „Fuel Efficiency Training“, bei dem Piloten lernen, wie sie durch bestimmtes Flugverhalten und weitere Maßnahmen Kerosin sparen und somit Emissionen verringern können.

Auch durch leichtere Sitze, Trolleys und Leichtgewicht-Container sowie das „Less Paper Cockpit“ senkt Air Berlin sowohl den Treibstoffverbrauch als auch die Emissionen. (red)


  airberlin, nachhaltigkeit, treibstoff


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.