| reisebüro

Hanse Merkur in Österreich gestartet

Mit 1. Juli 2012 eröffnete die Hanse Merkur Reiseversicherung AG ein Verkaufsbüro in Wien, die mit Fuad Izmir einen erfahrenen Reiseversicherungsexperten als Vertriebsdirektor gewinnen konnte. Unter seiner Leitung wurde ein speziell auf den österreichischen Markt zugeschnittenes Produktkonzept entwickelt.

Mit diesem Schritt setzt Deutschlands zweitgrößter Reiseversicherer, der Teil einer in Hamburg ansässigen, mittelständischen Versicherungsgruppe mit einem Prämienvolumen von 1,3 Mrd. EUR ist, seine Internationalisierung fort.

„Wir haben den österreichischen Markt sehr genau analysiert und festgestellt, dass er einen dritten Anbieter verträgt“, sagte Dr. Andreas Gent, Vorstand der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, im Rahmen eines Pressegespräches in Wien. „Wie in unserem Heimatmarkt Deutschland wird es uns nicht darum gehen, in Österreich schnell, sondern vielmehr nachhaltig und profitabel zu wachsen. Wir positionieren uns nicht als Billig-, sondern als Qualitätsanbieter im Reiseversicherungsmarkt. Wir setzen auf maßgeschneiderte, individuelle Lösungen für unsere Partner im Veranstalter- und Reisebüromarkt“.

Schlüsselposition Vertriebsleiter

„Ohne Fuad Izmirlija aber“, so fügte Gent hinzu, „wäre unser Markteintritt in Österreich nicht denkbar gewesen. Wir sind sehr glücklich, einen erfahrenen Spezialisten an unserer Seite zu haben, der seit zwei Jahrzehnten über exzellente Marktkenntnisse verfügt und die Sprache spricht, um hier überhaupt erfolgreich sein zu können“. „Für den österreichischen Markt haben wir ein eigenständiges und übersichtliches Produktkonzept ohne Selbstbehalte entwickelt“, beschrieb Izmirlija das neue Produkt während der Pressekonferenz. „Es besteht aus Sorglos- und Premium-Paketen, die sich durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Und für das Gruppengeschäft machen wir u.a. ein besonderes Klub & Klasse-Angebot, das sich an Schüler und junge Leute bis zum 30. Lebensjahr richtet. Dazu kommt ein Auto-, Bahn- und Bus-Paket“, so der 41-Jährige Vertriebsdirektor.

Die Hanse Merkur Reiseversicherung AG (HMR) wurde 1977 gegründet und zählt zu der seit elf Jahren Versicherungsgruppe Hanse Merkur, deren Hauptsparte mit einem Beitragsvolumen von 948,0 Mio. EUR (2011) die private Krankenversicherung ist. Der mittelständische Personenversicherer hat für Europas größte Optikerkette Fielmann eine Brillenversicherung entwickelt, die in Österreich seit Januar 2011 bereits über 160.000-mal verkauft wurde. Die HMR konnte als zweitgrößter deutscher Reiseversicherer im vergangenen Jahr mit einem Prämienvolumen von 104,6 Mio. EUR das beste Ergebnis ihrer Unternehmensgeschichte erzielen. Neben einem weltweiten Servicenetz verfügt die HMR auch über Büros in Shanghai und Dubai.

Die Verkaufsunterlagen der Hanse Merkur Reiseversicherung AG sind ab sofort beim Logistikpartner Schöngrundner Katalogauslieferungs GmbH unter www.schoengrundner.at online zu bestellen.

Ein Interview mit HanseMerkur-Vorstand Dr. Andreas Gent lesen Sie bitte im aktuellen tip, das bereits auf Ihrem Tisch liegen sollte.

  hanse merkur, reiseversicherung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.