| reisebüro

ÖAMTC-Tipps für Familien-Reisen

20% der Sommerurlauber in Österreich sind Familien mit Kindern bis zu 14 Jahren. Damit sich der Urlaub auch auszahlt, bedarf es jeder Menge Organisation.

Der ÖAMTC widmete sich heute, Mittwoch, mit einem eigenen Symposium in der Wiener Ärztekammer dem Thema. „Der durchschnittliche Österreich-Familienurlaub dauert acht Tage“, sagte Holger Sicking von der Österreich Werbung. Die Planung des Urlaubs erfolgt meist länger als zwei Monate im Voraus. Bereits 60% informieren sich online über ihr Reiseziel. Knapp 50% buchen den Urlaub online. Die Haupturlaubsmotive: Zeit mit der Familie verbringen, in der Natur sein und Spaß haben. Für die Anreise nutzen 87% der Österreich-Urlauber das Auto. Für eine sichere Fahrt in den Urlaub spielt auch die richtige Gepäck- und Personensicherung eine wichtige Rolle. „Die Folgen falscher Beladung können fatal sein. Leider wird die Gefahr umher fliegender Gegenstände während eines Unfalls nach wie vor unterschätzt“, so ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl.

Bei Autoreisen sind weiterhin die unterschiedlichen Mitführpflichten innerhalb Europas zu beachten. So ist ab 1. Juli in Frankreich ein Alkohol-Testgerät mitzuführen, in Italien muss für jeden Mitfahrer - also auch für Kinder - eine eigene Warnweste mit an Bord sein. "Bei den verschiedenen Regelungen kann man leicht durcheinander kommen", meinte ÖAMTC-Juristin Verena Pronebner. Ab 15. Juni 2012 benötigen alle Kinder einen eigenen Pass. Miteintragungen im Reisepass der Eltern verlieren ihre Gültigkeit. Der Reisepass der Eltern bleibt jedoch gültig. (APA/red)


  öamtc, autoreisen, familienreisen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.